Dr. rer. pol. Annegret Bendiek

Dr. rer. pol. Annegret Bendiek


Forschungsgruppe: EU/Europa
Stellvertretende Forschungsgruppenleiterin

annegret.bendiek(at)swp-berlin.org

Januar 2015 - Dezember 2015: Projektleiterin »Die Herausforderung der Digitalisierung für die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik« (SWP-Studie Sorgfaltsverantwortung im Cyberraum)

April 2014 - Oktober 2014: Planungsstab des Auswärtigen Amts

August 2013 - April 2014: Fellow am German Marshall Fund und an der Transatlantic Academy

2007 - 2013 Stellvertretende Leiterin der FG „EU-Außenbeziehungen“

2003 - 2005: Wissenschaftliche Assistentin (C1) im Lehr- und Forschungsgebiet Politikwissenschaft, Universität Bielefeld


SWP-Publikationen (Auswahl):

Annegret Bendiek, Minna Ålander, Paul Bochtler

GASP: Von der Ergebnis- zur Symbolpolitik

Eine datengestützte Analyse

SWP-Aktuell 2020/A 86, November 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A86

Annegret Bendiek, Barbara Lippert

Die Europäische Union im Spannungsfeld der sino-amerikanischen Rivalität

in: Barbara Lippert, Volker Perthes (Hg.)
Strategische Rivalität zwischen USA und China

Beiträge zu Sammelstudien 2020/S 01, Februar 2020, 57 Seiten, S. 50-55

Minna Ålander, Annegret Bendiek, Raphael Bossong, Oliver Geden, Nicolai von Ondarza, Paweł Tokarski

Neue Initiativen für eine gelähmte Union

Nach der Ankündigungswelle braucht die EU einen politikfeldübergreifenden Reformansatz

SWP-Aktuell 2020/A 07, Februar 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A07

Annegret Bendiek, Martin Schallbruch

Europas dritter Weg im Cyberraum

Der Beitrag der neuen Cybersicherheitsverordnung

SWP-Aktuell 2019/A 60, November 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A60

Annegret Bendiek, Raphael Bossong

Grenzverschiebungen in Europas Außen- und Sicherheitspolitik

Rechtsstaatliche Defizite überwinden

SWP-Studie 2019/S 19, August 2019, 31 Seiten

doi:10.18449/2019S19

Externe Publikationen (Auswahl):

Annegret Bendiek, Jürgen Neyer

Europas digitale Souveränität. Bedingungen und Herausforderungen internationaler politischer Handlungsfähigkeit

in: Michael Oswald/Isabelle Borucki (Hg.), Demokratietheorie im Zeitalter der Frühdigitalisierung, Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, 2020, 1. Auflage 2020, S. 103-125
Annegret Bendiek, Jürgen Neyer

Smarte Resilienz

Wie Europas Werte in der Digitalisierung gestärkt werden können

Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), 1. Auflage 2020, Juli 2020

doi:10.11586/2020019

Annegret Bendiek, Nadine Godehardt, David Schulze

Das Zeitalter der digitalen Geopolitik

Europa droht zum Schauplatz eines technologischen Stellvertreterkrieges zwischen den USA und China zu werden.

in: ipg-journal.de, 05.07.2019
Annegret Bendiek

Europa verteidigen

Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union

Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2018
Annegret Bendiek

Die GASP in neuen Kleidern! Von der Friedens- hin zur Resilienzmacht

in: Alexander Merkl/Bernhard Koch (Hg.): Die EU als ethisches Projekt im Spiegel ihrer Außen- und Sicherheitspolitik, Baden-Baden: Nomos, 2018, S. 137-146

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Minna Ålander, Annegret Bendiek, Paul Bochtler

Datenerhebung zur Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union

Arbeitspapier FG EU/Europa, 2020/Nr. 02, November 2020, 22 Seiten

doi:10.18449/2020AP02

Annegret Bendiek, Nadine Godehardt, David Schulze

Beyond hard science?

Algorithmen und die Szenario‐Analyse digitaler geopolitischer Konflikte zwischen der EU und China

Arbeitspapier FG EU/Europa und FG Asien, 2020/Nr. 01, Februar 2020, 16 Seiten

doi:10.18449/2020AP01v02

Annegret Bendiek, Milena Geogios, Philip Nock, Felix Schenuit, Laura von Daniels

EU-Canada relations on the rise

Mutual interests in security, trade and climate change

Working Paper 2018/ Nr. 03, October 2018, 15 Pages
Annegret Bendiek, Tobias Metzger

Deterrence theory in the cyber-century

Lessons from a state-of-the-art literature review

Working Paper RD EU/Europe, 2015/ 02, Mai 2015, 20 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Annegret Bendiek

Außenpolitische Zwischenbilanz des EU-Gipfels

Interview von Christiane Kaess, in: Deutschlandfunk, 01.10.2020 (online)
Annegret Bendiek, Jürgen Neyer

Warum Europa dringend digital souverän werden muss

Europa konkurriert bei der Digitalisierung mit den USA und China in einem hochpolitischen Wettbewerb. Es braucht ein grundlegend neues Denken.

in: Der Tagesspiegel, 28.07.2020
Annegret Bendiek

Die EU braucht eine digitale Binnenmarktaußenpolitik

In einem geopolitischen Umfeld, das von einem dynamischen Technologiewettlauf geprägt ist, sollte der Europäische Rat die Kommission mandatieren, eine digitale Binnenmarktaußenpolitik mit klarer transatlantischer Ausrichtung zu vertreten, empfiehlt Annegret Bendiek.

Kurz gesagt, 03.06.2020
Annegret Bendiek

Schutz vor Desinformation und Manipulation

Rund 400 Millionen Menschen können Ende Mai ein neues EU-Parlament wählen. Die Wahl gilt als wegweisend für die weitere Entwicklung der EU. Wie können gezielte Desinformation oder Cyberangriffe vermieden werden.

Interview von Simone Hulliger, in: Schweizer Rundfunk, 21.03.2019 (Audio)
Annegret Bendiek, Nadine Godehardt, Jürgen Neyer, David Schulze

Einen digitalen Stellungskrieg zwischen EU und China verhindern

Die digitale Geopolitik ist von zentraler Bedeutung für die EU-China-Beziehungen. Welche Konflikte könnten hier in den nächsten 15 Jahren vorherrschen? Annegret Bendiek, Nadine Godehardt, Jürgen Neyer und David Schulze stellen vier Szenarien vor.

Kurz gesagt, 01.03.2019

Medienzitate (Auswahl):

Helga Schmidt

EU-Chefdiplomat: Ein Jahr wie ein Getriebener

Mit Zitaten von Annegret Bendiek, in: tagesschau.de, 01.12.2020
Simon Kaminski

Warum die Stimme Europas global oft kaum zu hören ist

Die Handelsmacht der EU steht in einem Missverhältnis zu ihrem global überschaubaren politischen Einfluss. Warum es so schwer fällt, eine gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik zu entwickeln.

Mit Zitaten von Annegret Bendiek, in: Augsburger Allgemeine, 18.11.2020
Barbara Schmidt-Mattern

Wahrheit und Fakenews: Wer beeinflusst uns im Europawahlkampf?

Gefälschte Accounts, nachgemachte Wahlplakate, Social Bots – kurz vor der Europawahl steigt bei allen demokratischen Parteien in Deutschland die Nervosität. Besonders große Sorge lösen mögliche organisierte Kampagnen aus dem Ausland aus.

Mit Zitaten von Annegret Bendiek, in: Deutschlandfunk.de, 20.05.2019

Vor der Europawahl: Gefahren durch Einfluss auf soziale Netzwerke

Facebook bemüht sich um Transparenz vor Europawahl (Beitrag ab 02:23 min)

Mit Zitaten von Annegret Bendiek, in: tagesschau.de, 05.05.2019 (Video)
Thoma Ihm

Vom Kalten Krieg zum Cyberwar – Wofür brauchen wir die NATO?

Es diskutieren: Dr. Annegret Bendiek, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin; Dr. Andrew Denison, Direktor des Forschungsverbundes Transatlantic Networks, Königswinter und Prof. Dr. Carlo Masala, Universität der Bundeswehr, München

SWR2 Forum mit Thomas Ihm, in: swr.de, 03.04.2019

Neuigkeiten

Annegret Bendiek bei Twitter

Annegret Bendiek, Minna Ålander, Paul Bochtler
GASP: Von der Ergebnis- zur Symbolpolitik. Eine datengestützte Analyse
SWP-Aktuell 2020/A 86, November 2020

Minna Ålander, Annegret Bendiek, Paul Bochtler
Datenerhebung zur Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union
Arbeitspapier FG EU/Europa, 2020/Nr. 02, November 2020

Annegret Bendiek, Jürgen Neyer
Warum Europa dringend digital souverän werden muss, in: Der Tagesspiegel, 28.07.2020

Annegret Bendiek, Jürgen Neyer
Smarte Resilienz. Wie Europas Werte in der Digitalisierung gestärkt werden können
Bertelsmann Stiftung (Hrsg.), 1. Auflage 2020, Juli 2020

Annegret Bendiek, Brigitte Dekker, Nadine Godehardt, Maaike Okano-Heijmans
Podcast: Digital Connectivity in times of COVID-19, in: Café Clingendael, The Clingendael Institute, 25.06.2020

Annegret Bendiek, Nadine Godehardt, David Schulze
Beyond hard science?, Arbeitspapier FG EU/Europa und FG Asien, 2020/Nr. 01, Februar 2020

SWP-Studien

Barbara Lippert, Stefan Mair, Volker Perthes (Hg.)
Internationale Politik unter Pandemie-Bedingungen

Tendenzen und Perspektiven für 2021


Eckhard Lübkemeier
Europa schaffen mit eigenen Waffen?

Chancen und Risiken europäischer Selbstverteidigung