• Bürgerkrieg in Myanmar

    Eine weitere Eskalation der Gewalt zeichnet sich ab

    In verschiedenen Städten im Landesinnern Myanmars ist es während der vergangenen Tage zu Angriffen auf Militäreinrichtungen gekommen. Dabei wurden unter anderem Flugfelder des Militärs beschossen, die die Luftwaffe genutzt hatte, um Rebellenstützpunkte… mehr

  • Die Vermessung des Maghreb

    Vermeintliche Klarheit durch politökonomische Rankings und Indizes

    Internationale Indizes und Rankings, wie der Mitte April 2021 publizierte World Press Freedom Index, spielen eine zunehmend wichtige Rolle im Maghreb. Maghrebinische Regierungen vermarkten Verbesserungen der eigenen Position, polemisieren gegen schlechte… mehr

  • Moskau zieht zusätzliche Truppen nahe der Ukraine und auf der Krim wieder ab

    Um die Lage zu stabilisieren, muss militärische Zurückhaltung vereinbart werden

    Militärische Großübungen im Umfeld von Krisengebieten dienen nicht nur der Aus­bildung. Mit ihnen senden Staaten politische Signale. Solche Manöver verstärken Bedrohungsperzeptionen und bergen die Gefahr der Eskalation. Als Moskau ab Ende März 2021 seine… mehr

  • Das schottische Unabhängigkeitsstreben und die EU

    Der lange Weg zum Referendum und die kritischen Fragen für die Europäische Union

    Die Schottische Nationalpartei (SNP) ist bei den Regionalwahlen im Mai 2021 wieder mit Abstand stärkste Kraft geworden und hätte mit den schottischen Grünen die Mehrheit, um ein zweites Unabhängigkeitsreferendum anzustoßen. Doch der Weg dahin ist… mehr

  • Zögerliche Ratifizierung des EU-Wiederaufbaufonds: Ein Weckruf aus Finnland

    Die Ratifizierung des EU-Konjunkturpakets zum Wiederaufbau nach der Pandemie hing in Finnland zeitweise am seidenen Faden. Dort macht sich Unzufriedenheit breit, dass die Belange der kleinen Länder zu wenig gehört werden. Ein Weckruf für die EU, meinen Minna Ålander und Paweł Tokarski. mehr

  • Die US-Bündnisse mit Japan und Südkorea

    Stärken und Bruchlinien in der sicherheitspolitischen Kooperation

    Die bilateralen Bündnisse der USA mit Japan und Südkorea bilden das Fundament der Sicherheitsarchitektur im Indo-Pazifik. Die Stärke dieser Bündnisbeziehungen ist damit von weitreichender Bedeutung für die Stabilität und Sicherheit der gesamten Region.

    … mehr

Wissenschaftliche Analysen

Felix Heiduk

Bürgerkrieg in Myanmar

SWP-Aktuell 2021/A 41, Mai 2021, 5 Seiten

doi:10.18449/2021A41

Aljoscha Albrecht, Isabelle Werenfels

Die Vermessung des Maghreb

SWP-Aktuell 2021/A 40, Mai 2021, 8 Seiten

doi:10.18449/2021A40

Wolfgang Richter

Moskau zieht Truppen nahe der Ukraine ab

SWP-Aktuell 2021/A 39, Mai 2021, 4 Seiten

doi:10.18449/2021A39

Marco Overhaus, Alexandra Sakaki

Die US-Bündnisse mit Japan und Südkorea

SWP-Studie 2021/S 05, Mai 2021, 47 Seiten

doi:10.18449/2021S05

Ronja Kempin (Hg.)

Frankreichs Außen- und Sicherheitspolitik unter Präsident Macron

SWP-Studie 2021/S 04, März 2021, 54 Seiten

doi:10.18449/2021S04

»Kurz gesagt«

Zögerliche Ratifizierung des EU-Wiederaufbaufonds: Ein Weckruf aus Finnland

Die Ratifizierung des EU-Konjunkturpakets zum Wiederaufbau nach der Pandemie hing in Finnland zeitweise am seidenen Faden. Dort macht sich Unzufriedenheit breit, dass die Belange der kleinen Länder zu wenig gehört werden. Ein Weckruf für die EU, meinen Minna Ålander und Paweł Tokarski.

mehr

Bidens Klimagipfel – erster Test für erneuerten Führungsanspruch

»America is back« – bis zum Sommer möchte Biden die USA wieder als klimadiplomatische Führungsmacht etablieren, an der Seite der EU. Susanne Dröge über die Erfolgsaussichten dieses Projekts und die Möglichkeiten, auch China einzubinden.

mehr

Themendossiers

Die USA und die transatlantischen Beziehungen

Die vom »America-First«-Motto des US-Präsidenten Donald Trump getriebenen aktuellen Ereignisse dominieren die Wahrnehmung seiner Innen- und Außenpolitik. Das Dossier beschäftigt sich darüber hinaus mit den strukturellen und längerfristigen Entwicklungen in den USA.

Themendossier, letzte Aktualisierung: Mai 2021

Foresight: Vorausschau auf mögliche Überraschungen

Der Brexit, Russlands Annexion der Krim oder die Corona-Pandemie: Foresight setzt sich mit denkbaren Zukunftsszenarien auseinander, um für mögliche Überraschungen in der internationalen Politik zu sensibilisieren.

Themendossier, letzte Aktualisierung: Mai 2021

Flucht und Migration

Wanderungsbewegungen nehmen weltweit zu. Die Gründe dafür sind vielfältig. Das Dossier führt in dieses komplexe Thema ein und legt einen Schwerpunkt auf nationale, europäische sowie internationale Migrations- und Flüchtlingspolitiken.

Themendossier, letzte Aktualisierung: Mai 2021

Energiepolitik

Aufgrund der wechselseitigen Abhängigkeiten auf den Energiemärkten gewinnt die internationale Dimension der Energiepolitik an Bedeutung. Statt der bloßen Versorgungssicherheit rückt dabei die Frage nach einer ökologisch, wirtschaftlich und sozial verträglichen Energieversorgung in den Fokus.

Themendossier, letzte Aktualisierung: April 2021

Klimapolitik

Er gilt als eine der größten Bedrohungen des 21. Jahrhunderts: der Klimawandel. Wie lassen sich Treibhausgasemissionen reduzieren? Und wie ist mit ihren Folgen umzugehen? Das Dossier gibt einen Überblick über die vielfältigen Herausforderungen für die internationale Politik und Klimadiplomatie.

Themendossier, letzte Aktualisierung: April 2021

Der SWP-Newsletter informiert Sie etwa einmal in der Woche über die Neuerscheinungen der SWP.
Abonnieren

Für die Suche nach Literaturhinweisen, Volltexten und internationalen Abkommen im Bereich Internationale Beziehungen und Länderkunde steht das Fachportal IREON zur Verfügung.

Neue Bücher

Moritz Bälz, Hanns Günther Hilpert, Frank Rövekamp (Hg.)
Monetary Policy Implementation in East Asia

This book shares essential insights into the implementation of monetary policy in various East Asian countries.


Guido Steinberg
Krieg am Golf

Wie der Machtkampf zwischen Iran und Saudi-Arabien die Weltsicherheit bedroht