Direkt zum Seiteninhalt springen

Globale Auswirkungen

Die Folgen des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine sowie der Sanktionen und Gegensanktionen sind international zu beobachten. Innerhalb der Ukraine sowie in der europäischen Nachbarschaft sind Millionen von Menschen auf der Flucht. Die kurzfristige humanitäre Versorgung ist eine ebenso große Herausforderung wie die langfristige Aufnahme und Unterstützung von ukrainischen Geflüchteten in den direkten Nachbarstaaten, weiteren Staaten der EU sowie zum Teil auch weiter entfernten Ländern wie dem Vereinigten Königreich, Kanada oder den USA.

Potentiell drastische Auswirkungen hat der Krieg auch auf die regionale und globale Nahrungsmittelversorgung: Die Ukraine sowie Russland und Belarus gehören zu den wichtigsten Exporteuren von Getreide, Pflanzenöl und Düngemitteln, die aus unterschiedlichen Gründen nun nicht oder nur noch geringfügig exportieren. Dies führt zu enormen Preissteigerungen, Lebensmittelknappheit, Anstieg von Hunger und birgt die Gefahr sozialer Destabilisierung. Zudem birgt es die Gefahr sozialer Destabilisierung in Ländern mit hoher Importabhängigkeit. Darüber hinaus hat der Krieg Auswirkungen auf globale Ordnungsfragen. Dies betrifft den Systemkonflikt zwischen westlichen, liberalen Demokratien und autoritären Systemen ebenso wie die Machtkonstellation zwischen Russland, China und den USA.

Ansprechpartner/in

Publikationen