Dr. Sascha Lohmann

Dr. Sascha Lohmann


Forschungsgruppe: Amerika
Wissenschaftler

sascha.lohmann(at)swp-berlin.org

2017-2018 Fritz Thyssen Fellow, Weatherhead Center for International Affairs, Harvard University, Cambridge, MA

2015 Gastforscher, Brookings Institution, Washington, D.C.

2013-2017 Stipendiat, Forschungsgruppe Amerika, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin

2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, SWP-Projekt »Möglichkeiten und Grenzen der Außenpolitikevaluation im Bereich der Krisenprävention«, Berlin

Forschungsgebiete:

USA, Transatlantische Beziehungen

Innenpolitische Bedingungen der US-Außenpolitik, Internationale Sanktionen, Außenpolitikevaluation


SWP-Publikationen (Auswahl):

Sascha Lohmann, Kirsten Westphal

Unilaterale US-Sanktionen gegen Petrostaaten

Die Geopolitisierung des internationalen Ölmarkts

SWP-Studie 2019/S 28, Dezember 2019, 48 Seiten

doi:10.18449/2019S28


Sascha Lohmann

Extraterritoriale US-Sanktionen

Nur US-Gerichte können den weltweiten Vollzug nationalen Rechts wirksam begrenzen

SWP-Aktuell 2019/A 31, Mai 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A31


Sascha Lohmann, Kirsten Westphal

US-Russland-Politik trifft europäische Energieversorgung

Die Folgen unilateraler Sanktionen und wachsender Marktkonkurrenz

SWP-Aktuell 2019/A 01, Januar 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A01


Sascha Lohmann

Diplomaten und der Einsatz von Wirtschaftssanktionen


Sascha Lohmann, Oliver Meier, Azadeh Zamirirad

Irans Atomprogramm: Washington und Brüssel auf Kollisionskurs

Warum die EU die Atomvereinbarung retten muss

SWP-Aktuell 2017/A 53, Juli 2017, 8 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Sascha Lohmann

Pflugscharen zu Schwertern

Sanktionen sind ein Klassiker der Geoökonomie. Zur politischen Steuerung taugen sie allerdings nur bedingt.

in: IP Internationale Politik, Januar/Februar 2020, S. 41-43.
Sascha Lohmann

Nord Stream 2: Zurück in die Zukunft

in: Wirtschaftsdienst - Zeitschrift für Wirtschaftspolitik, 2019, Heft 2, S. 86
Sascha Lohmann

Sanktionen in den internationalen Beziehungen

Werdegang, Wirkung, Wirksamkeit und Wissensstand

in: Aus Politik und Zeitgeschichte, 36-37/2018, S. 35-40
Sascha Lohmann

Währungspolitik

in: Thomas Jäger (Hrsg.): Die Außenpolitik der USA - Eine Einführung, Springer Fachmedien Wiesbaden 2017, S. 203-221
Sascha Lohmann

The convergence of transatlantic sanction policy against Iran

in: Cambridge Review of International Affairs, 2016, Vol. 29, No. 3, pp. 930-951

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Sascha Lohmann

Understanding Diplomacy in the 21st Century

Working Paper, Project “Diplomacy in the 21st Century”, No 11, March 2017, 12 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Sascha Lohmann

„Direktangriff auf den Iran wäre politischer Wahnsinn“

Iran und USA drohen sich offen mit völkerrechtswidrigen Militärschlägen. Teheran weitet seinen Einfluss im Irak aus. Der Konflikt droht zu eskalieren, mahnt Politikwissenschaftler Sascha Lohmann.

Interview von Alexander Krenn, in: Berliner Zeitung, 06.01.2020 (online).
Sascha Lohmann

Donald Trumps rassistische Ausfälle: »Es steht ein schmutziger Wahlkampf bevor«

US-Präsident Donald Trump hat den Wahlkampf um die Präsidentschaft eröffnet. Für seine rassistischen Attacken auf demokratische Abgeordnete wird er von Politikern, Wirtschaftslenkern und der deutschen Kanzlerin kritisiert. Der Politikwissenschaftler Sascha Lohmann erklärt die Motivation dahinter und schätzt, dass Trump mit seiner Strategie erfolgreich sein könnte.

Interview von Adrian Arab, in: web.de, 23.07.2019 (online)
Sascha Lohmann

Konflikt mit Iran: »Trumps Appetit auf einen Krieg ist begrenzt«

Der Politikwissenschaftler Sascha Lohmann vermisst diplomatische Kommunikation zwischen den USA und Iran - und er erklärt, was die EU noch tun kann.

Interview von Eva-Maria Brändle, in: Süddeutsche Zeitung, 19.06.2019, (online)
Sascha Lohmann

„Der Ausschluss vom Dollar ist die Höchststrafe“

Sascha Lohmann erklärt, wie die USA ihre Sanktionspolitik gegen den Iran weltweit durchsetzen können.

Interview mit Bernd Ludermann, in: Welt-Sichten, 08.05.2019 (online)
Sascha Lohmann

Streit um Mauerbau in den USA - "Notstand könnte gerichtlich aufgehoben werden"

Ein weiterer "Shutdown" ist vorläufig abgewendet: Doch Präsident Trump umgeht mit der Erklärung des nationalen Notstandes den Kongress, um die Grenzmauer zu Mexiko bauen zu können. Aber ist der republikanische Amtsinhaber überhaupt rechtlich bemächtigt, in diesem Fall den Notstand auszurufen? Politologe Sascha Lohmann sagt "grundsätzlich Nein". Doch es gebe das eine oder andere Schlupfloch.

Interview von Oliver Bono, in: SRF.ch, 15.02.2019 (online)

Medienzitate (Auswahl):

Kai Küstner

Iran-Deal-"Rettungsring": Neuer Zahlungskanal (SPV) vor Start

Deutschland, Frankreich und Großbritannien stehen kurz vor der Gründung einer eigenen Finanzgesellschaft, um die Iran-Sanktionen zu umgehen. Lässt sich so der Atomdeal retten?

in: NDR Audio, 29.01.2019 (online)

SWP-Aktuell

Laura von Daniels, Susanne Dröge, Alexandra Bögner
WTO-Streitschlichtung: Auswege aus der Krise

Drei Optionen für die EU, mit der US-Blockade umzugehen


Claudia Zilla
Kein lateinamerikanischer Frühling

Hegemonie, Konsens und Wettbewerb in fragilen Demokratien


SWP-Studien

Sascha Lohmann, Kirsten Westphal
Unilaterale US-Sanktionen gegen Petrostaaten

Die Geopolitisierung des internationalen Ölmarkts


Claudia Zilla
Die Evangelikalen und die Politik in Brasilien

Die Relevanz des religiösen Wandels in Lateinamerika