David Kipp, Dipl.-Pol.

David Kipp, Dipl.-Pol.


Forschungsgruppe: Globale Fragen
Wissenschaftler

David.Kipp(at)swp-berlin.org

2009-2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter in Abgeordnetenbüros des Deutschen Bundestages, Berlin

2008 Wissenschaftlicher Referent bei der Stiftung Entwicklung und Frieden (SEF), Bonn

2008-2009 Mitarbeit im Begegnungsprogramm Germany Close Up - American Jews Meet Modern Germany, Berlin

2007-2008 DAAD-Stipendiat bei der Hauptabteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Vereinten Nationen und Praktikum bei der Ständigen Vertretung Deutschlands bei den Vereinten Nationen, New York

2002-2007 Studium der Politikwissenschaft, Otto-Suhr-Institut, Freie Universität Berlin


David Kipp, Nadine Knapp, Amrei Meier

Negative Sanktionen und auswärtige EU‑Migrationspolitik

»Less for less« führt nicht zum Ziel

SWP-Aktuell 2020/A 54, Juni 2020, 4 Seiten

doi:10.18449/2020A54

Nadine Biehler, David Kipp

Alternativen zu Flüchtlingslagern

Städte sollten bei der Aufnahme von Menschen auf der Flucht international unterstützt werden

SWP-Aktuell 2019/A 67, November 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019A67

Externe Publikationen (Auswahl):

Steffen Angenendt, David Kipp, Amrei Meier

Gemischte Wanderungen

Herausforderungen und Optionen einer Dauerbaustelle der deutschen und europäischen Asyl- und Migrationspolitik

in: Bertelsmann Stiftung (Hg.), März 2017

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Muriel Asseburg, Steffen Angenendt, Sinem Adar, Raphael Bossong, David Kipp

Was die EU jetzt tun sollte

Die Lage für die Flüchtlinge in Griechenland und der Türkei wird immer dramatischer. Sie kann nur entschärft werden, wenn sich die Europäer entschlossener einmischen.

in: Die Zeit Online, 31.03.2020
David Kipp

Rettungseinsätze im Mittelmeer

Interview mit David Kipp

In: tagesschau24, 12.09.2019 (online).
David Kipp, Melanie Müller

Der europäischen Migrationspolitik fehlt der Realitätsbezug

In der Migrationspolitik agiert die EU im Krisenmodus und setzt vor allem auf Abschottung – zu Unrecht, wie David Kipp und Melanie Müller darlegen. Sie nennen vier Umstände, die in einer sachlichen Debatte über eine nachhaltige Migrationspolitik eine Rolle spielen sollten.

Kurz gesagt, 13.11.2018