Dr. Kirsten Westphal

Dr. Kirsten Westphal


Forschungsgruppe: Globale Fragen
Wissenschaftlerin

kirsten.westphal(at)swp-berlin.org

Mitglied des Expertenrates der Global Commission on the Geopolitics of Energy Transition

Seit 2018 Leiterin des Projekts „Geopolitik der Energiewende“

Seit 2017 Beiratsmitglied, Regional Centre for Energy Policy Research (REKK) Foundation, Budapest

Seit 2017 Mitglied im Editorial Board, “ European Energy Journal”

Seit 2016 Leiterin des Projektes “Deutsch-Polnischer Energiedialog”

2016 Leiterin des Projektes „Energiesicherheit in der OSZE“

Seit 2015 Leiterin des Projekts „Deutsch-Russischer Energiedialog“

2003-2008 Wissenschaftliche Assistentin an der JLU Gießen für Internationale Beziehungen und Außenpolitik

1999-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Zentrum für Internationale Entwicklung und Umweltpolitik der JLU Gießen und für Internationale Beziehungen und Außenpolitik

1999, 2000 Gastforscherin am Instituto de Relaciones Europeo-Latinoamericanas (IRELA), Madrid

1996-1998 Mitarbeiterin der PreussenElektra AG und Gastforscherin an der Hessischen Stiftung für Friedens- und Kofliktforschung(HSFK)

Forschungsgebiete:

Energiepolitik, EU-Energiepolitik

Globale Energiefragen und Versorgungssicherheit bei Erdöl und Erdgas, Internationale Energie-Governance, Erneuerbare Energien, Nichtkonventionelles Erdöl und Erdgas, EU-Energieaußenbeziehungen, insbesondere mit USA, Russland, Ukraine, Kaspischem Raum sowie Nahem/ Mittlerem Osten und Nordafrika sowie den Gestaltungsmächten Brasilien, China, Indien und Südafrika


SWP-Publikationen (Auswahl):

Andreas Goldthau, Martin Keim, Kirsten Westphal

Die Energiewende und ihre geopolitischen Konsequenzen

Von Transformationsdividenden, systemischen Risiken und neuen Unsicherheiten

SWP-Aktuell 2018/A 51, August 2018, 4 Seiten
Kirsten Westphal, Aurélie Bros, Tatiana Mitrova

German-Russian Gas Relations

A Special Relationship in Troubled Waters

SWP Research Paper 2017/RP 13, Dezember 2017, 48 Seiten
Ellen Scholl, Kirsten Westphal

European Energy Security Reimagined

Mapping the Risks, Challenges and Opportunities of Changing Energy Geographies

SWP Research Paper 2017/RP 04, März 2017, 34 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

David Ramin Jalilvand, Kirsten Westphal (Hg.)

The Political and Economic Challenges of Energy in the Middle East and North Africa

in: Routledge Global Governance, Routledge, 2018, 302 pages
Kirsten Westphal

The North Sea Region

in: Gerald Stang (ed.), Securing the Energy Union: five pillars and five regions, EU Institute for Security Studies, 2017, pp. 39-47
Kirsten Westphal

The EU: In the Midst of Crisis – Downgraded Sustainable Energy Ambitions

in: Sybille Röhrkasten / Sonja Thielges / Rainer Quitzow (eds.), Sustainable Energy in the G20: Prospects for a Global Energy Transition, IASS Study, December 2016, pp. 39-44
Kirsten Westphal, Sybille Röhrkasten

The G20 and its Role in Global Energy Governance

in: Sybille Röhrkasten / Sonja Thielges / Rainer Quitzow (eds.), Sustainable Energy in the G20: Prospects for a Global Energy Transition, IASS Study, December 2016, pp. 12-18

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Sybille Röhrkasten, Kirsten Westphal

IRENA and Germany's Foreign Renewable Energy Policy

Aiming at Multilevel Governance and an Internationalization of the Energiewende?

Working Paper FG 8, 2013/ 01, September 2013, 17 Seiten
Jens Hobohm, Kirsten Westphal

Strom aus der Wüste - technisch-wirtschaftliche und politisch-regulative Herausforderungen

Reflexionen und Zusammenschau der Prognos AG-/ SWP-Konferenz vom 05. 11.2009 mit Beiträgen der Referenten

Arbeitspapier FG 8, 2009/Nr. 06, Dezember 2009, 114 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Kirsten Westphal

Kollateralschaden in Europa

Die neuen US-Sanktionen gegen Russland werden schwerwiegende Folgen für die Energieversorgung haben

in: Süddeutsche Zeitung, 01.08.2017 (online)
Kirsten Westphal

Energieversorgung in Gefahr - Attacke aus den USA

»Da wird mit harten Bandagen gekämpft«

in: Handelsblatt Nr. 158, 20.07.2017, S. 6
Kirsten Westphal

Kooperieren in Krisensituationen

in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Verlagsspezial »Energieträger Gas«, 13.10.2016, S. V2
Andreas Goldthau, Kirsten Westphal

Nach dem Brexit: Energiemarkt für Vereinigtes Königreich offenhalten

Mit dem Brexit droht ein schwerer Schlag für die EU-Gasmarktintegration und damit für die Energiesicherheit der EU. Andreas Goldthau und Kirsten Westphal halten es daher für wichtig, den europäischen Energiemarkt für das Vereinigte Königreich offenzuhalten.

Kurz gesagt, Juli 2016

Neuigkeiten

Kirsten Westphal

Germany’s Energiewende: Climate Change in Focus—Competitiveness and Energy Security Sidelined?in: Godzimirski, Jakub M. (ed.), New Political Economy of Energy in Europe: Power to Project, Power to Adapt, Palgrave Macmillan, 2019, pp. 165-194

Hubertus Bardt, Thilo Schaefer, André Wolf, Georg Zachmann, Kirsten Westphal
Verwerfungen auf dem Energiemarkt – USA gegen Nord Stream 2: Weg zur amerikanischen Energiedominanz?
in: ifo Schnelldienst, 17/2018, 71. Jahrgang, ifo Institut, 13. September 2018, S. 11-14 (online)

The Political and Economic Challenges of Energy in the Middle East and North Africa, Routledge Global Governance, Routledge, 2018, (mit David Ramin Jalilvand) (302 Seiten)

 

Denis Chukanov, Petra Opitz, Maria Pastukhova, Gianguido Piani, Kirsten Westphal
Renewable Energy and Decentralized Power Generation in Russia: An Opportunity for German-Russian Energy Cooperation
SWP Comments 2017/C 45, November 2017, 8 Seiten

 

Kacper Szulecki, Kirsten Westphal

Taking security seriously in EU Energy Governance: Crimean Shock and the Energy Union
In: Kacper Szulecki (ed.): Energy Security in Europe: Divergent Perceptions and Policy Challenges, Springer International Publishing AG: Cham, October 2017, pp. 177-202

SWP-Aktuell

Steffen Angenendt, Anne Koch
Der Globale Migrationspakt im Kreuzfeuer

Trifft die Kritik zu?


Maike Voss, Iris Hunger
Engagement für globale Gesundheit

Herausforderungen einer strategischen Neuausrichtung für Deutschland