Dr. Kirsten Westphal

Dr. Kirsten Westphal


Forschungsgruppe: Globale Fragen
Wissenschaftlerin

kirsten.westphal(at)swp-berlin.org

2003-2008 Wissenschaftliche Assistentin an der JLU Gießen für Internationale Beziehungen und Außenpolitik

1999-2002 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der JLU Gießen, Gastforscherin am IRELA Madrid und Mitarbeiterin am Zentrum für Internationale Entwicklung und Umweltpolitik der JLU Gießen

1996-1998 Mitarbeiterin der PreussenElektra AG

Forschungsgebiete:

Russland, Energiepolitik, EU-Energiepolitik

Globale Energiefragen und Versorgungssicherheit bei Erdöl und Erdgas, Internationale Energie-Governance, Erneuerbare Energien, Nichtkonventionelles Erdöl und Erdgas, EU-Energieaußenbeziehungen, insbesondere mit USA, Russland, Ukraine, Kaspischem Raum sowie Nahem/ Mittlerem Osten und Nordafrika sowie den Gestaltungsmächten Brasilien, China, Indien und Südafrika


SWP-Publikationen (Auswahl):

Ellen Scholl, Kirsten Westphal

European Energy Security Reimagined

Mapping the Risks, Challenges and Opportunities of Changing Energy Geographies

SWP Research Paper 2017/RP 04, März 2017, 34 Seiten
Ellen Scholl, Kirsten Westphal, Katja Yafimava, Indra Øverland

Energy Security and the OSCE

The Case for Energy Risk Mitigation and Connectivity

SWP Comments 2016/C 26, Mai 2016, 8 Seiten
Maria Pastukhova, Kirsten Westphal

Ein gemeinsamer Energiemarkt in der Eurasischen Wirtschaftsunion

Implikationen für die EU und ihre Energiebeziehungen zu Russland

SWP-Aktuell 2016/A 06, Februar 2016, 8 Seiten
Alexander Libman, Susan Stewart, Kirsten Westphal

Mit Unterschieden umgehen: Die Rolle von Interdependenz in der Beziehung zu Russland

in: Volker Perthes (Hg.)
Ausblick 2016: Begriffe und Realitäten internationaler Politik

Beiträge zu Sammelstudien 2016/S 00, Januar 2016, 55 Seiten, S. 18-22

Externe Publikationen (Auswahl):

Gerald Stang, Kirsten Westphal

The North Sea Region

in: Gerald Stang (ed.), Securing the Energy Union: five pillars and five regions, EU Institute for Security Studies, 2017, pp. 39-47
Kirsten Westphal

The EU: In the Midst of Crisis – Downgraded Sustainable Energy Ambitions

in: Sybille Röhrkasten / Sonja Thielges / Rainer Quitzow (eds.), Sustainable Energy in the G20: Prospects for a Global Energy Transition, IASS Study, December 2016, pp. 39-44
Kirsten Westphal, Sybille Röhrkasten

The G20 and its Role in Global Energy Governance

in: Sybille Röhrkasten / Sonja Thielges / Rainer Quitzow (eds.), Sustainable Energy in the G20: Prospects for a Global Energy Transition, IASS Study, December 2016, pp. 12-18
Andreas Goldthau, Kirsten Westphal

Marktorientiert, sicher, nachhaltig

Die G7 kann und sollte aktiv zu einer globalen Energieordnung beitragen

in: Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 110-115.

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Sybille Röhrkasten, Kirsten Westphal

IRENA and Germany's Foreign Renewable Energy Policy

Aiming at Multilevel Governance and an Internationalization of the Energiewende?

Working Papers FG 8, 2013/ 01, September 2013, 17 Seiten
Jens Hobohm, Kirsten Westphal

Strom aus der Wüste - technisch-wirtschaftliche und politisch-regulative Herausforderungen

Reflexionen und Zusammenschau der Prognos AG-/ SWP-Konferenz vom 05. 11.2009 mit Beiträgen der Referenten

Arbeitspapiere FG 8, 2009/Nr. 06, Dezember 2009, 114 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Kirsten Westphal

Kooperieren in Krisensituationen

in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Verlagsspezial »Energieträger Gas«, 13.10.2016, S. V2
Andreas Goldthau, Kirsten Westphal

Nach dem Brexit: Energiemarkt für Vereinigtes Königreich offenhalten

Mit dem Brexit droht ein schwerer Schlag für die EU-Gasmarktintegration und damit für die Energiesicherheit der EU. Andreas Goldthau und Kirsten Westphal halten es daher für wichtig, den europäischen Energiemarkt für das Vereinigte Königreich offenzuhalten.

Kurz gesagt, Juli 2016
Kirsten Westphal

Russland und Europas Energiemix

Krim-Krise: Abhängigkeiten und Strategien

in: Energlobe.de - Das Energieportal, 20.03.2014 (online)
Kirsten Westphal

Putin, der schwierige Partner

in: Handelsblatt vom 04.10.2012, S. 8

Neuigkeiten

Gerald Stang, Kirsten Westphal
The North Sea Region
in: Gerald Stang (ed.), Securing the Energy Union: five pillars and five regions, EU Institute for Security Studies, 2017, pp. 39-47

Ellen Scholl, Kirsten Westphal
European Energy Security Reimagined
Mapping the Risks, Challenges and Opportunities of Changing Energy Geographies

SWP Research Paper 2017/RP 04, March 2017

Kai-Olaf Lang, Kirsten Westphal
Nord Stream 2 – A Political and Economic Contextualisation
SWP Research Paper 2017/RP 03, March 2017 - eine aktualisierte und überarbeitete Übersetzung

Kirsten Westphal

The EU: In the Midst of Crisis – Downgraded Sustainable Energy Ambitions,

in: Röhrkasten, S., Thielges, S., Quitzow, R. (eds.): Sustainable Energy in the G20: Prospects for a Global Energy Transition, IASS Study, December 2016, S. 39-44

Kirsten Westphal, Sybille Röhrkasten
The G20 and its Role in Global Energy Governance
in: Röhrkasten, S., Thielges, S., Quitzow, R. (eds.): Sustainable Energy in the G20: Prospects for a Global Energy Transition, IASS Study, December 2016, S. 12-18

Kirsten Westphal

"Северный поток-2" становится серьезным испытанием для Евросоюза

Interview von Andrey Gurkow, in: Deutsche Welle, 21.12.2016

Kirsten Westphal

Der Spaltkeil Nord Stream 2? Zur Zukunft der EU-Energiepolitik

in: Energie. Markt. Wettbewerb, Ausgabe 5, Oktober 2016

Sybille Roehrkasten, Rainer Quitsow, Georgeta Auktor, Kirsten Westphal

Advancing an International Energy Transition Policy in North Africa and Beyond

in: IASS Policy Brief, September 2016 (4)

Kirsten Westphal mit Alexander Gusev

Russian Energy Policies Revisited
Assessing the Impact of the Crisis in Ukraine on Russian Energy Policies and Specifying the Implications for German and EU Energy Policies

SWP Research Paper 2015/RP 08, December 2015

SWP-Aktuell

Sabine Riedel
Mays Verluste erzwingen weichen Brexit

Schottland, Wales und Nordirland verstärken ihren Einfluss auf die Europapolitik


Steffen Angenendt, Anne Koch
Mehr migrationspolitische Zusammenarbeit wagen!

Das Global Forum on Migration and Development in Berlin bietet große Chancen


SWP-Studien

Steffen Angenendt, Anne Koch
»Global Migration Governance« im Zeitalter gemischter Wanderungen

Folgerungen für eine entwicklungsorientierte Migrationspolitik


Volker Perthes (Hg.)
Ausblick 2017: »Krisenlandschaften«

Konfliktkonstellationen und Problemkomplexe internationaler Politik