Dr. Hürcan Aslı Aksoy

Dr. Hürcan Aslı Aksoy


Forschungsgruppe: Türkei/CATS
Stellvertretende Leiterin CATS

huercan.asli.aksoy(at)swp-berlin.org

2016-2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) am Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg

01/2015-03/2015 Junior Visiting Fellow am Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) in Wien, Österreich

11/2012-12/2012 Gastwissenschaftlerin Center for Strategic Studies in Amman, Jordanien

2009-2014 Lehrbeauftragte und Promotion am Institut für Politikwissenschaft an der Eberhard-Karls Universität Tübingen

2003-2008 Studium der Politikwissenschaft und Philosophie an der Eberhard-Karls Universität Tübingen

1997-2002 Studium der Philosophie Bosporus Universität, Istanbul, Türkei

Forschungsgebiete:

Türkische Außenpolitik in der Region, Türkische Innenpolitik, Türkei im Nahen Osten, Geschlechterpolitik, Zivilgesellschaft


Externe Publikationen (Auswahl):

Hürcan Aslı Aksoy

Geschlechterregime im Wandel. Historische Entwicklung der Gleichberechtigung in der Türkei.

in: Hürcan Asli Aksoy (Hrsg.): Patriarchat im Wandel. Frauen und Politik in der Türkei, Frankfurt am Main: Campus Verlag, 2018.
Hürcan Aslı Aksoy

Gendered Strategies between Democratization and Democratic Reversal: The Curious Case of Turkey

in: Politics and Governance (Special Issue: The Feminist Project under Threat in Europe), Vol. 6 (3), 2018
Hürcan Aslı Aksoy

Die türkische Frauenrechtsbewegung

in: Dossier »Türkei«, Bundeszentrale für Politische Bildung (bpb), 05.08.2014
Hürcan Aslı Aksoy

Die Türkei im Nahen Osten: Neujustierung der türkischen Außenpolitik

in: Bürger im Staat Heft ½ (2012), Baden-Württemberg Landeszentrale für Politische Bildung, S. 80-88

Medienzitate (Auswahl):

SWP-Studien

Sinem Adar
Eine Neubetrachtung der poli­tischen Einstellungen türkischer Migranten in Deutschland

Analyse des Wahlverhaltens jenseits von »Loyalität gegenüber der Türkei« und »Mangel an demokratischer Kultur«


Günter Seufert
Ein Präsidialsystem »türkischer Art«

Konzentration der Macht auf Kosten politischer Gestaltungskraft