Osteuropa und Eurasien

Richten Sie allgemeine Anfragen an die Forschungsgruppe Osteuropa und Eurasien bitte an osteuropa.eurasien(at)swp-berlin.org.


Zurück zur Forschungsgruppe

Die Forschungsgruppe befasst sich mit politischen Strukturen, gesellschaftlichen Prozessen sowie außen-, sicherheits- und militärpolitischen Entwicklungen im post-sowjetischen Osteuropa und Eurasien, insbesondere mit Russland, Belarus, der Ukraine, dem Südkaukasus und Zentralasien.

Auf innerstaatlicher Ebene steht die Analyse und Einordnung von Herrschaftsstrukturen und Regimeentwicklungen im Vordergrund. Im zwischenstaatlichen Bereich beschäftigt sich die Forschungsgruppe insbesondere mit Fragen regionaler Stabilität und von Regionalkonflikten sowie mit der Außen- und Sicherheitspolitik der Länder Osteuropas und Eurasiens und ihrem Verhältnis zu bzw. ihrer Einbindung in europäische und euroatlantische Institutionen. Entsprechend gehört auch die Analyse deutscher und europäischer Politik gegenüber den genannten Staaten zum Aufgabenbereich der Forschungsgruppe.

SWP-Aktuell

Uwe Halbach
Der Kaukasus im Schatten der Pandemie


Fabian Burkhardt
Russlands »Passportisierung« des Donbas

Die Masseneinbürgerung von Ukrainern ist nicht nur außenpolitisch begründet


SWP-Studien

Andrea Schmitz
Die Transformation Usbekistans

Strategien und Perspektiven


Moritz Pieper
Russland und die Krise der nuklearen Rüstungskontrolle

Akteure, Interessen, Perspektiven