Dr. Marco Overhaus

Dr. Marco Overhaus


Forschungsgruppe: Amerika
Wissenschaftler

marco.overhaus(at)swp-berlin.org

2015 Referent, Planungsstab sowie Nordamerika-Referat (USA, Kanada, G7/8), Auswärtiges Amt, Berlin

2008-2013 Wissenschaftler, Forschungsgruppe EU-Außenbeziehungen, SWP, Berlin

2010 Transatlantic Fellow, RAND Corporation, Washington, D.C.

2009-2010 Transatlantic Fellow, Institut franҫais des relations internationales (IFRI), Paris

2002-2008 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter, Lehrstuhl für Internationale Beziehungen und Außenpolitik, Universität Trier, Trier

2001 Diplom Politikwissenschaft, Universität Potsdam, Potsdam

1999-2000 Fulbright-Stipendiat, University of California, San Diego


SWP-Publikationen (Auswahl):

Marco Overhaus

Verteidigungskooperation und Regimesicherheit

Grenzen der US-amerikanischen Hegemonie am Persischen Golf

SWP-Studien 2017/S 20, Oktober 2017, 29 Seiten
Marco Overhaus

»Hard Power« statt »Soft Power«

US-amerikanische Sicherheits- und Verteidigungspolitik unter Donald Trump

SWP-Aktuell 2017/A 19, März 2017, 4 Seiten
Manuel Franz, Marco Overhaus

Amerika und die Zukunft der europäischen Sicherheitsordnung

Die US-Debatte im Spiegel ausgewählter Think-Tank-Publikationen und Fachzeitschriftenartikel 2014/2015

SWP-Zeitschriftenschau 2015/ZS 01, Juli 2015, 8 Seiten
Marco Overhaus

Die Verteidigungspolitik der USA

Grundlegende Trends und ihre Auswirkungen auf das transatlantische Verhältnis

SWP-Studien 2015/S 11, Juni 2015, 32 Seiten
Marco Overhaus, Guido Steinberg, Kirsten Westphal

Die US-Schieferrevolution und die arabischen Golfstaaten

Wirtschaftliche und politische Auswirkungen des Energiemarkt-Wandels

SWP-Studien 2014/S 15, September 2014, 37 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Lars Brozus, Marco Overhaus

Clinton versus Trump

Die transatlantischen Beziehungen werden in jedem Fall komplizierter

in: Europäische Sicherheit und Technik, 09/2016, S. 21-23
Marco Overhaus

Indispensable, again

Die Rolle der USA in der europäischen Sicherheitspolitik

in: Heinrich-Böll-Stiftung (Hg.): Europa und die neue Weltunordnung. Analysen und Positionen zur europäischen Außen- und Sicherheitspolitik, Band 10 der Reihe Europa (2016), S. 158-168
Marco Overhaus

Quo vadis Pentagon?

Entwicklungstrends in der US-Verteidigungspolitik und die Folgen für Europa

in: Europäische Sicherheit und Technik, 10/2015, S. 88-90
Marco Overhaus

Politische Führung in der deutschen Sicherheits- und Verteidigungspolitik

in: Sebastian Harnisch, Joachim Schild (Hg.): Deutsche Außenpolitik und internationale Führung. Ressourcen, Praktiken und Politiken in einer veränderten Europäischen Union. Baden-Baden: Nomos, 2014, S. 148-173

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Marco Overhaus

Nahost-Strategie: Europa braucht eine eigene Iran-Politik

Auf die amerikanische Nahost-Politik der Vereinigten Staaten ist unter Präsident Donald Trump kein Verlass mehr. Das fordert eine Antwort der Europäer

in: FAZ.net, 17.10.2017 (online)
Marco Overhaus

Trump's New Strategy on Iran: Hard Questions for Europe

in: European Leadership Network, 17.10.2017 (online)
Marco Overhaus

Trumps Iran-Rede: »Maximaler Druck« auf US-Kongress und europäische Verbündete

Interview von Stephanie Höppner, in: Deutsche Welle, 14.10.2017 (online)
Marco Overhaus

Iran-Abkommen: Falls Trump aussteigen will

US-Präsident Trump hetzt gegen das Atomabkommen mit dem Iran. Die Europäer könnten es gemeinsam mit einigen US-Politikern retten – doch das hätte dann seinen Preis.

in: Zeit-Online, 28.09.2017

SWP-Aktuell

Lauren Schwartz, Johannes Thimm
Manche US-Wähler sind gleicher

Wahlgesetze als Objekt parteipolitischer Erfolgsstrategien


Sascha Lohmann, Oliver Meier, Azadeh Zamirirad
Irans Atomprogramm: Washington und Brüssel auf Kollisionskurs

Warum die EU die Atomvereinbarung retten muss