Dr. phil. Gudrun Wacker

Dr. phil. Gudrun Wacker


Forschungsgruppe: Asien
Senior Fellow

gudrun.wacker(at)swp-berlin.org

seit 2013 Mitglied im Steering Committee von CSCAP EU

1992–2000 Wissenschaftliche Referentin, Bundesinstitut für ostwissenschaftliche und internationale Studien, Köln

1983–1992 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Seminar für Sinologie und Koreanistik, Eberhard-Karls-Universität Tübingen


SWP-Publikationen (Auswahl):

Alexandra Sakaki, Gudrun Wacker

China – Japan – Südkorea

Ménage à trois mit Hindernissen

SWP-Studien 2017/S 04, März 2017, 35 Seiten
Hanns Günther Hilpert, Gudrun Wacker

Ostasien: Konfliktnavigation als Normalfall

in: Volker Perthes (Hg.)
Ausblick 2017: »Krisenlandschaften«

Konfliktkonstellationen und Problemkomplexe internationaler Politik

Beiträge zu Sammelstudien 2017/S 01, Januar 2017, 64 Seiten, S. 27-30

Gudrun Wacker

Sicherheitskooperation in Ostasien: Die Rolle Chinas

in: Hanns Günther Hilpert, Christian Wagner (Hg.), Sicherheit in Asien: Konflikt, Konkurrenz, Kooperation, IPS, Bd. 67, Baden Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2016, S. 15-47
Frédéric Krumbein, Gudrun Wacker

Politischer Umbruch in Taiwan

Sieg der Opposition – neue Spannungen mit China?

SWP-Aktuell 2016/A 04, Februar 2016, 8 Seiten
Hanns Günther Hilpert, Gudrun Wacker

Geoökonomie trifft Geopolitik

Chinas neue außenwirtschaftliche und außenpolitische Initiativen

SWP-Aktuell 2015/A 52, Mai 2015, 8 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Gudrun Wacker

EU-China Relations: Horizon 2025

in: Eva Pejsova (ed.), ISSReport No.35, Paris: EU Institute for Security Studies, 2017, pp. 91 - 96
Gudrun Wacker

European-Taiwan relations

in: Gunter Schubert (ed.) Routledge Handbook of Contemporary Taiwan, London and New York: Routledge, 2016, pp. 513-528
Gudrun Wacker

The Irreversible Rise. A New Foreign Policy for a Stronger China

in: Alessia Amighini, Axel Berkofsky (eds.), Xi´s Policy Gambles: the Bumpy Road Ahead, ISPI e-book, 2015, pp. 65-77
Gudrun Wacker

Chinas Außenpolitik: Leitlinien, nationale Interessen und interne Debatten

in: Doris Fischer/Christoph Müller-Hofstede (Hrsg.), Länderbericht China, Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, 2014, S. 951-969
Gudrun Wacker

Better and worse: Taiwan's changing security environment

in: Jean-Pierre Cabestan/Jacques deLisle (eds.), Political Changes in Taiwan under Ma Ying-jeou. Partisan conflict, political choices, external constraints and security challenges, London/New York: Routledge, 2014, pp. 175-194

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Gudrun Wacker

Management der Machtverschiebung: China und Ostasien

Arbeitspapiere FG 7, 2010/ Nr. 06, Februar 2010, 4 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Gudrun Wacker

Xi bei Trump: »China hat kein Interesse an Eskalation«

Vor dem ersten Treffen mit Chinas Staatsoberhaupt Xi hat US-Präsident Trump immer wieder zur Verbalkeule gegriffen und gar mit einem Handelskrieg gedroht. Die Chinesen sind bereit zu kontern, sagt Gudrun Wacker im heute.de-Interview. Aber sie hätten kein Interesse an einer Eskalation.

Interview mit Marcel Burkhardt, in heute.de, 06.04.2017 (online)
Felix Heiduk, Gudrun Wacker

Südchinesisches Meer: Urteil bietet wenig Raum für Konfliktmanagement

Das Urteil des Tribunals in Den Haag über die Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer könnte die Nullsummenlogik der Parteien noch verschärfen. Felix Heiduk und Gudrun Wacker über Wege, sich dennoch aufeinander zu zu bewegen.

Kurz gesagt, Juli 2016
Gudrun Wacker

Deutsche China-Politik: Doppelte Einbettung gebraucht!

Deutschland und die EU müssen sich besser auf mögliche Entwicklungen in Ostasien vorbereiten, wie eine Finanzkrise in China oder die militärische Eskalation territorialer Konflikte, meint Gudrun Wacker.

Kurz gesagt, Oktober 2014
Gudrun Wacker

»Für China ist Deutschland in der EU führend«

China wird sich im eigenen Interesse stärker den Freiheitsrechten widmen müssen

Interview von Thomas Maron, in: Stuttgarter Zeitung, 26.05.2013 (online)
Gudrun Wacker

China: »Die Führung hat die Verbindung zum Volk verloren«

Interview von Viktoria Dümer, in: Die Welt kompakt, 16.11.2012 (online)

SWP-Aktuell

Sebastian Schiek
Usbekistan wagt sich an ein Update

Präsident Mirziyoyev plant den Übergang zu einem »neuen« Autoritarismus


Nicole Birtsch
Die USA setzen ihr militärisches Engagement in Afghanistan fort

Ein Verhandlungsprozess mit den Taliban steht erst einmal nicht im Fokus


SWP-Studien