Botschafter a.D. Dr. Eckhard Lübkemeier

Botschafter a.D. Dr. Eckhard Lübkemeier


Forschungsgruppe: EU/Europa
Gastwissenschaftler

eckhard.luebkemeier(at)swp-berlin.org

2014–2016 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in den Vereinigten Arabischen Emiraten

2011–2014 Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in der Republik Irland

2007–2011 Gesandter an der Deutschen Botschaft London

2006–2007 Gastwissenschaftler in der Stiftung Wissenschaft und Politik

2003–2006 Ministerialdirigent und stellv. Leiter der Europaabteilung, Bundeskanzleramt

Forschungsgebiete:

Europäische Union

Krise der EU: Ursachen und Auswege


SWP-Publikationen (Auswahl):

Eckhard Lübkemeier, Nicolai von Ondarza

Eine Korona-Präsidentschaft in Corona‑Zeiten?

Die Doppelaufgabe des deutschen Ratsvorsitzes: Kriseneindämmung und Schub für ein solidarisches und autonomes Europa

SWP-Aktuell 2020/A 52, Juni 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A52

Eckhard Lübkemeier

Europas Banalität des Guten

Ursachen der europäischen Dauerkrise und Auswege – ein Wegweiser

SWP-Studie 2019/S 06, April 2019, 83 Seiten

doi:10.18449/2019S06

Eckhard Lübkemeier, Nicolai von Ondarza

Im Schatten der Poly-Krise

Leitlinien für eine Erneuerung der EU nach dem Jubiläums-Gipfel in Rom

SWP-Aktuell 2017/A 15, März 2017, 8 Seiten
Eckhard Lübkemeier

Führung ist wie Liebe

Warum Mit-Führung in Europa notwendig ist und wer sie leisten kann

SWP-Studie 2007/S 30, November 2007, 26 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Eckhard Lübkemeier

Schumans Geist

Wie Europa den Corona-Einbruch bewältigen und aus seiner Dauerkrise finden könnte

in: Süddeutsche Zeitung, 09.05.2020, S.5
Eckhard Lübkemeier

Brexit is a triumph of European solidarity – for now

Deeper integration and shared sovereignty needed to meet future challenges

in: The Irish Times, 05.12.2019
Eckhard Lübkemeier

Partnerschaft auf Augenhöhe

Der Umgang Trumps mit Südkorea zeigt: Europa braucht eine Verteidigungsunion

in: Süddeutsche Zeitung, 15.09.2017, S. 2
Eckhard Lübkemeier

Europas letzte Chance

Emmanuel Macron kann einen neuen Kompromiss zwischen Frankreich und Deutschland möglich machen

in: Süddeutsche Zeitung, 12.05.2017, S. 2

SWP-Aktuell

Peter Becker
Der Haushalt der EU als Chance in der Krise

Der Vorschlag der EU-Kommission für einen neuen Finanzrahmen und einen Aufbaufonds


Eckhard Lübkemeier, Nicolai von Ondarza
Eine Korona-Präsidentschaft in Corona‑Zeiten?

Die Doppelaufgabe des deutschen Ratsvorsitzes: Kriseneindämmung und Schub für ein solidarisches und autonomes Europa


SWP-Studien

Oliver Geden, Felix Schenuit
Unkonventioneller Klimaschutz

Gezielte CO2-Entnahme aus der Atmosphäre als neuer Ansatz in der EU-Klimapolitik


Kai-Olaf Lang
Auf dem Weg zu mehr Resilienz

Die baltischen Staaten zwischen Verwundbarkeit und Bündnissolidarität