Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in im IT-Service (m/w/d)

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen und hat einen Umfang von 100%. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für den laufenden IT-Betrieb und dessen Weiterentwicklung
  • Unterstützung bei der Erstellung von detaillierten, technischen Betriebsdokumentationen für das Betriebssystem und der Applikationen
  • Unterstützung bei der Steuerung und Überwachung der Service- und Infrastrukturkomponenten unter Nutzung des eingesetzten Systemmanagements und der Monitoring-Systeme
  • Annahme, Klassifizierung und Bearbeitung von Servicestörungen zur gleichzeitigen, schnellstmöglichen Wiederherstellung des vorhandenen IT-Service,
  • Administration der Server und Clients im Windows- und Linux-Umfeld


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium im Fachbereich Informatik oder gleichwertige Erfahrung z.B. durch abgeschlossene Ausbildung im Bereich Informatik und anschließender Berufserfahrung
  • mehrjährige Berufserfahrung innerhalb eines IT-Betriebes idealer Weise im öffentlichen Sektor
  • Erfahrung in der Unterstützung von IT-Projekten sowie von komplexen IT-Betrieben
  • gute Kenntnisse über Aufbau und Funktionsweisen von IT-Infrastrukturen (v.a. Fachverfahren)
  • lösungsorientierte Arbeitsweise und ausgeprägte Serviceorientierung
  • sehr hohe Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit
  • sehr hohe Motivation und Initiative für Innovationen und Veränderungen sowie Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • gute Urteils- und Entscheidungsfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse


Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund), Tarifgebiet West.

Die SWP fördert die Gleichstellung aller Menschen. Wir begrüßen deshalb alle Bewerbungen, unabhängig von ethnischer, kultureller oder sozialer Herkunft, Geschlecht, Alter, Behinderung, Religion, Weltanschauung, sexueller Identität oder Orientierung.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse und andere relevante Informationen) bis zum 31. Dezember 2019 an bewerbungen(at)swp-berlin.org.

Anlagen bitte in einer PDF-Datei zusammenfassen

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern und verarbeiten wir die von Ihnen übersandten Daten. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.
Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die SWP nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit unter bewerbungen(at)swp-berlin.org widersprechen.
Wenn Sie uns Ihre Bewerbung in verschlüsselter Form senden möchten, verwenden Sie dazu bitte diesen PGP Public Key hier.


 

Call for Applications
IPC-Stiftung Mercator Fellowship Program 2020/ 2021 at SWP Berlin

The German Institute for International and Security Affairs (SWP) in Berlin is awarding two fellowships to post-doctoral and experienced researchers from Turkey.

German-Turkish relations are of key importance to the future of both countries as well as for Europe and the European Union. This is why, the Istanbul Policy Center (IPC) at Sabanci University and the German Institute for International and Security Affairs (SWP) with the support of Stiftung Mercator foundation have established a partnership in the field of academic promotion in order to contribute to the consolidation of German-Turkish and Turkish-European relations.

Relevant research fields include European-Turkish relations, Turkish domestic policy, Turkish foreign and security policy and climate change in a European-Turkish context.

Applicants have to prove extensive research experience and significant publications. They will execute an independent research project and might collaborate with SWP colleagues. Research results will appear in the form of peer-reviewed SWP publications. The working languages are English and/or German.

Fellowships will be granted for a period of twelve months (2020-2021). Unless the fellows are required to travel to complete their individual projects, they are encouraged to reside in Berlin for the duration of their fellowship. Fellows will receive a monthly grant of € 2,800.00 net and an additional budget for research trips.

All applications must be submitted in the form of a single PDF document and must contain the following documents in English or German:

  • A cover letter;
  • A CV including a list of academic publications;
  • Copies of relevant academic transcripts and/or diplomas (no translations needed);
  • A written proposal containing the description of the applicant’s project. This proposal must include:
    • Discussion of the research/project topic, relevant research questions/project objectives and an explanation of the academic and political relevance of the project;
    • An overview of the state of research in the field;
    • An overview of the theoretical and methodological approaches to be applied in the project (if relevant);
    • A bibliography;
    • The proposal should not exceed five pages (2 cm margin, 1.5 spaced, 12pt Times New Roman font).

     

IPC-Stiftung Mercator Fellows will be selected by a jury of experts. In choosing applicants, the jury will put particular emphasis on the following criteria:

  • Academic and professional merit based on the applicant’s publications and work experience;
  • Academic and political relevance of the applicant’s project to the relevant research fields;
  • Coherence and feasibility of the applicant’s project;
  • Value of the project’s public outreach dimension;


The deadline for 2020/2021 Fellowship applications is 31st December 2019
. Please send your complete application by email to bewerbungen(at)swp-berlin.org.

All applicants will receive a notice of receipt by email. Applicants are responsible for submitting complete applications. Incomplete applications will not be considered.

For further details, please see the IPC-Stiftung Mercator Fellowship Program website:

www.swp-berlin.org/en/cats-turkey/ipc-mercator-fellowship/introduction/

As part of the application process, we will store and process the data you send us. In this privacy policy declaration here we would like to inform you comprehensively about the collection, processing and use of your personal data. If you do not agree with the processing of your data by SWP, you can object at any time at bewerbungen(at)swp-berlin.org.

Please also note our data protection declarations for events and stored addresses at SWP at www.swp-berlin.org/en/data-protection/.

The IPC-Stiftung Mercator Fellowship Program is funded by Stiftung Mercator.

 


SWP-Aktuell

Claudia Zilla
Kein lateinamerikanischer Frühling

Hegemonie, Konsens und Wettbewerb in fragilen Demokratien


Sonja Schiffers
Russland und die VN-Agenda »Frauen, Frieden, Sicherheit«

Wie die Bundesregierung die Umsetzung der Agenda in Russland und in Konflikten mit russischer Beteiligung fördern kann