Dr. Stephan Roll

Dr. Stephan Roll


Forschungsgruppe: Naher / Mittlerer Osten und Afrika
Forschungsgruppenleiter

stephan.roll(at)swp-berlin.org

2012 - 2015 Mitarbeit im Projekt »Elitenwandel und neue soziale Mobilisierung in der arabischen Welt«

August 2009 - März 2012 Stipendiat des Forum Ebenhausen

2010 - 2011 Lehrbeauftragter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2007 - 2009 Promotionsstipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung

2006 Forschungsstipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (Forschungsaufenthalt in Kairo, Ägypten)

2005 - 2009: Promotion am Lehrstuhl für Gegenwartsbezogene Orientforschung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


SWP-Publikationen (Auswahl):

Stephan Roll

Ein Staatsfonds für den Prinzen

Wirtschaftsreformen und Herrschaftssicherung in Saudi-Arabien

SWP-Studie 2019/S 13, Juni 2019, 34 Seiten

doi:10.18449/2019S13


Luca Miehe, Stephan Roll

Drei Szenarien zur Entwicklung des Sisi‑Regimes in Ägypten

Entwicklungsdiktatur, Mubarak 2.0 oder schneller Zusammenbruch?

SWP-Aktuell 2019/A 17, März 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019A17


Stephan Roll, Azadeh Zamirirad

Regionalarrangement am Golf – Saudi Arabien und Iran einigen sich auf Einflusszonen

in: Lars Brozus (Hg.)
Während wir planten

Unerwartete Entwicklungen in der internationalen Politik. Foresight-Beiträge 2018

Beiträge zu Sammelstudien 2018/S 05, Mai 2018, 48 Seiten, S. 21-26

Stephan Roll

Ägypten: Migrationspolitik und Herrschaftskonsolidierung

in: Anne Koch, Annette Weber, Isabelle Werenfels (Hg.)
Migrationsprofiteure?

Autoritäre Staaten in Afrika und das europäische Migrationsmanagement

Beiträge zu Sammelstudien 2018/S 03, April 2018, 81 Seiten, S. 62-72

Matthias Sailer, Stephan Roll

Drei Szenarien zur Katar-Krise

Zwischen Regime-Change, Konfliktbeilegung und Kaltem Krieg am Golf

SWP-Aktuell 2017/A 44, Juni 2017, 4 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Stephan Roll, Jannis Grimm

Ägyptens Parteien zwischen Kooptation und Marginalisierung

In: Sigrid Faath (Hg.): Politische Parteien in Nordafrika, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin 2017, S. 105-145.
Stephan Roll

Islamistische Akteure in Ägypten

in: Sigrid Faath (Hg.): Islamische Akteure in Nordafrika, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 2016, S. 37-74.
Jannis Grimm, Stephan Roll

In der Sackgasse: Ägyptens Menschenrechtsorganisationen im Visier des Sicherheitsstaates

in: Sigrid Faath (Hg.): Nordafrikas säkulare Zivilgesellschaften, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 2016, S. 31 - 52
Stephan Roll

Managing Change: How Egypt's Military Leadership Shaped the Transformation

in: Mediterranean Politics (Special Issue "Dynamics of Transformation, Elite Change and New Social Mobilization in the Arab World"), 21 (2016) 1 (online versions October 2015).

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Stephan Roll

Nach dem Mord an Jamal Khashoggi: »Der Königssohn scheint mächtiger denn je«

Ein Gespräch mit dem Experten Stephan Roll über Mohammed bin Salmans wachsende Macht in Saudi-Arabien und einen Staatsfonds von 300 Milliarden Dollar.

Interview von Christian Böhme, in: Der Tagesspiegel, 08.06.2019 (online)
Stephan Roll

Verfassungsreferendum in Ägypten

Interview in: Hintergrund aktuell, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb), 10.4.2019 (online)
Stephan Roll

Wahl ohne Auswahl

In Ägypten wird der Staatspräsident gewählt, das Ergebnis steht schon vorher fest.

Interview von Sebastian Sasse, in: Die Tagespost (online), 29.03.2018
Stephan Roll

Ägyptens Staatsführung instrumentalisiert den Anti-Terror-Kampf

Die Anschläge auf koptische Christen werden von der Sisi-Administration als Vorwand benutzt, um außen- wie innenpolitische Interessen durchzusetzen. Ägypten kann so kein Partner im Kampf gegen den Terrorismus sein, meint Stephan Roll.

Kurz gesagt, Juni 2017
Stephan Roll, Lars Brozus

Der Regeni-Mord und seine Folgen für die westliche Ägyptenpolitik

Die Ermordung eines Wissenschaftlers vor einem Jahr hat einmal mehr gezeigt, dass unabhängige Forschung in Ägypten kaum noch möglich ist. Deutsche und europäische Ägyptenpolitik sind aber auf wissenschaftliche Analysen angewiesen, meinen Stephan Roll und Lars Brozus.

Kurz gesagt, Januar 2017

SWP-Aktuell

Denis M. Tull
VN-Peacekeeping in Mali

Anpassungsbedarf für das neue Minusma-Mandat


Wolf Kinzel
Die Fokussierung auf die Wahl in Nigeria überdeckt die Rückkehr des Terrors

Der »Islamische Staat« (IS) bekennt sich immer häufiger zu Anschlägen im Nordosten


SWP-Studien

Stephan Roll
Ein Staatsfonds für den Prinzen

Wirtschaftsreformen und Herrschaftssicherung in Saudi-Arabien


Melanie Müller
Simbabwe nach Mugabe

Akteure, Reformen, Konfliktfelder