Dr. Stephan Roll

Dr. Stephan Roll


Forschungsgruppe: Naher / Mittlerer Osten und Afrika
Stellvertretender Forschungsgruppenleiter

stephan.roll(at)swp-berlin.org

2012 - 2015 Mitarbeit im Projekt »Elitenwandel und neue soziale Mobilisierung in der arabischen Welt«

August 2009 - März 2012 Stipendiat des Forum Ebenhausen

2010 - 2011 Lehrbeauftragter an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

2007 - 2009 Promotionsstipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung

2006 Forschungsstipendiat des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (Forschungsaufenthalt in Kairo, Ägypten)

2005 - 2009: Promotion am Lehrstuhl für Gegenwartsbezogene Orientforschung, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg


SWP-Publikationen (Auswahl):

Matthias Sailer, Stephan Roll

Drei Szenarien zur Katar-Krise

Zwischen Regime-Change, Konfliktbeilegung und Kaltem Krieg am Golf

SWP-Aktuell 2017/A 44, Juni 2017, 4 Seiten
Stephan Roll, Lars Brozus

»Überwintern« am Nil

Das Abkommen über die Arbeit der deutschen politischen Stiftungen in Ägypten

SWP-Aktuell 2017/A 26, April 2017, 4 Seiten
Stephan Roll

Ägyptens Außenpolitik nach dem Putsch

Strategiewechsel zur Herrschaftssicherung

SWP-Studien 2016/S 16, August 2016, 30 Seiten
Tobias von Lossow, Stephan Roll

Ägyptens Nilwasserpolitik unter Sisi

Sicherheitspolitische Interessen befördern Annäherung an Äthiopien

SWP-Aktuell 2015/A 13, Februar 2015, 4 Seiten
Stephan Roll

Ägyptens Unternehmerelite nach Mubarak

Machtvoller Akteur zwischen Militär und Muslimbruderschaft

SWP-Studien 2013/S 14, Juli 2013, 30 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Jannis Grimm, Stephan Roll

In der Sackgasse: Ägyptens Menschenrechtsorganisationen im Visier des Sicherheitsstaates

in: Sigrid Faath (Hg.): Nordafrikas säkulare Zivilgesellschaften, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 2016, S. 31 - 52
Stephan Roll

Managing Change: How Egypt's Military Leadership Shaped the Transformation

in: Mediterranean Politics (Special Issue "Dynamics of Transformation, Elite Change and New Social Mobilization in the Arab World"), 21 (2016) 1 (online versions October 2015).
Stephan Roll

Der bezahlte Putsch

Golfspiele am Nil als Herausforderung für den Westen

in: WeltTrends Nr. 92, September/Oktober 2013, S. 142 - 143
Stephan Roll

Islamistische Akteure in Ägypten

Pragmatismus als Leitmotiv nach dem Sturz Mubaraks

in: Sigrid Faath (Hg.): Islamische Akteure in Nordafrika, Konrad-Adenauer-Stiftung, Berlin, 2012, S. 29 - 55
Stephan Roll

Geld und Macht: Finanzsektorreformen und politische Bedeutungszunahme der Unternehmer- und Finanzelite in Ägypten

in: Berlin, Verlag Hans Schiler, 2010 (Schriftenreihe Wirtschaft, Band 02), 354 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Stephan Roll

Ägyptens Staatsführung instrumentalisiert den Anti-Terror-Kampf

Die Anschläge auf koptische Christen werden von der Sisi-Administration als Vorwand benutzt, um außen- wie innenpolitische Interessen durchzusetzen. Ägypten kann so kein Partner im Kampf gegen den Terrorismus sein, meint Stephan Roll.

Kurz gesagt, Juni 2017
Stephan Roll

"Ägypten ist noch weniger verlässlich als die Türkei"

Am Donnerstag reist die Bundeskanzlerin nach Ägypten. Ein Gespräch mit dem Experten Stephan Roll über Kairos Flüchtlingspoker, autoritäre Herrschaft und Merkels Erwartungen.

Interview von Christian Böhme, in: Der Tagesspiegel, 01.03.2017 (online)
Stephan Roll, Lars Brozus

Der Regeni-Mord und seine Folgen für die westliche Ägyptenpolitik

Die Ermordung eines Wissenschaftlers vor einem Jahr hat einmal mehr gezeigt, dass unabhängige Forschung in Ägypten kaum noch möglich ist. Deutsche und europäische Ägyptenpolitik sind aber auf wissenschaftliche Analysen angewiesen, meinen Stephan Roll und Lars Brozus.

Kurz gesagt, Januar 2017
Stephan Roll, Matthias Sailer

Wird der IWF-Kredit für Ägypten zur vertanen Chance?

Bei der Aushandlung des IWF-Kreditabkommens mit Ägypten ist die Chance vertan worden, politische Reformen einzufordern. Ohne diese wird das Land nicht zu langfristiger wirtschaftlicher Stabilität zurückfinden, meinen Stephan Roll und Matthias Sailer.

Kurz gesagt, August 2016
Wolfram Lacher, Stephan Roll

Ägyptische Luftangriffe gefährden Chancen für politische Lösung in Libyen

Vom Chaos in Libyen geht eine wachsende Bedrohung für die Nachbarstaaten aus. Doch das ägyptische Eingreifen trägt nicht zur Stabilisierung bei, meinen Wolfram Lacher und Stephan Roll.

Kurz gesagt, Februar 2015

SWP-Aktuell

Muriel Asseburg
Das Versöhnungsabkommen zwischen Fatah und Hamas von Oktober 2017

Chance für eine Überwindung der humanitären Krise im Gaza-Streifen und seine dauerhafte Öffnung


Tobias von Lossow
Schlafender Riese Kongo-Fluss

Wassernutzung zwischen regionaler Integration und sektoralen Zielkonflikten


SWP-Studien

Nadine Godehardt (Hg.)
Urbane Räume. Proteste. Weltpolitik.


Azadeh Zamirirad
Iran und Russland

Perspektiven der bilateralen Beziehungen aus Sicht der Islamischen Republik