Prof. Dr. Heribert Dieter

Prof. Dr. Heribert Dieter


Forschungsgruppe: Globale Fragen
Wissenschaftler

heribert.dieter(at)swp-berlin.org

Seit 2013 Non-Resident Senior Fellow, Chongyang Institute for Financial Studies, Renmin University, Peking

Seit 2013 Gastprofessor für internationale politische Ökonomie an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen am Bodensee

Seit 2000 Associate Fellow des Centre for the Study of Globalisation and Regionalisation of the World Economy, University of Warwick

1998-2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter, Institut für Entwicklung und Frieden, Gerhard-Mercator-Universität Duisburg

Seit 2006 Privatdozent an der Freien Universität Berlin

2005-2011 Mitglied des Europäischen Exzellenznetzwerks GARNET

2009 Ko-Direktor der "Warwick Commission on International Financial Reform"

Mitglied in den Beiräten der Zeitschriften Global Governance (USA), Pacific Review (Großbritannien) und Business and Politics (USA)


SWP-Publikationen (Auswahl):

Heribert Dieter

Kollateralschäden der EZB-Strategie

Die ultralockere Geldpolitik nutzt wenig – und schadet vielen

SWP-Aktuell 2015/A 02, Januar 2015, 8 Seiten
Heribert Dieter

Deutschlands zweischneidiges Geschäftsmodell

Leistungsbilanzüberschüsse finanzieren Investitionen und Konsum – jedoch im Ausland

SWP-Aktuell 2013/A 68, November 2013, 4 Seiten
Heribert Dieter

Maastricht 2.0

Bei der Weiterentwicklung der Währungsunion hat Europa Alternativen zum Zentralisierungsfetisch

SWP-Aktuell 2012/A 54, September 2012, 8 Seiten
Heribert Dieter, Annkathrin Frind

Schiffbruch der Troika in Athen

Die Hilfe aus dem Ausland weist Griechenland nicht den Weg aus der Krise

SWP-Aktuell 2012/A 14, März 2012, 4 Seiten
Heribert Dieter

Die internationalen Finanzmärkte stellen die Eurozone auf die Probe

Risiken einer Rettungsaktion für Athen

SWP-Aktuell 2010/A 19, Februar 2010, 4 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Heribert Dieter

The Return of Geopolitics

Trade Policy in the Era of TTIP and TPP

FES International Policy Analysis, Dezember 2014
Heribert Dieter

Deutschland in der Weltwirtschaft. Ein Modell mit Zukunft?

2 Aufl. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung 2016, 263 Seiten
Bettina Biedermann, Heribert Dieter

Länderbericht Australien

Bonn: Bundeszentrale für Politische Bildung 2012, 450 Seiten
Heribert Dieter

Trade integration in Asia

in: Beeson, Mark; Stubbs, Richard (2012) (Hrsg.): Handbook of Asian Regionalism, Abingdon und New York: Routledge, S. 116-128.
Heribert Dieter

Eigenverantwortung statt Zentralismus. Dem Euro hilft weder eine Transferunion noch eine gemeinsame Fiskalpolitik

in: Internationale Politik, 67. Jg., November/Dezember 2011, S. 116-122.

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Heribert Dieter

Wenn es ernst gemeint ist, dann hat Deutschland ein großes Problem

Sollten die USA ihre Wirtschaft abschotten, müsse der Rest der Welt das Handelssystem ohne die Amerikaner neu organisieren

Interview von Stephanie Rohde, in: Deutschlandfunk, 27.05.2017, (online)
Heribert Dieter

Ein massiver Konflikt im transatlantischen Handel wäre nicht überraschend

Interview von Birgid Becker, in: Deutschlandfunk, 12.2.2017 (online)
Heribert Dieter

"China zuerst" funktioniert nicht mehr

Interview von Benedikt Schulz, in: Deutschlandfunk, 15.01.2017 (online)
Heribert Dieter

Vor dem APEC-Gipfel in Lima: Kampf um den Pazifikraum

Interview von Jörg Paas, in: Bayerischer Rundfunk, »Dossier Politik«, 16.11.2016, (online)
Heribert Dieter

Deflationsdebatte: »EZB muss ihre Politik überdenken«

Die EZB hat mehrfach erklärt, dass sie bereit ist, wegen sinkender Preise Staatsanleihen aufzukaufen. Damit löse man nicht die eigentlichen Probleme, sagte der Ökonom Heribert Dieter im DLF. Die EZB solle die Deflation nicht für einen Einstieg in ein gewagtes Programm nutzen, sondern gelassen bleiben.

Interview von Christoph Heinemann, in: Deutschlandfunk, 08.01.2015, (online)

SWP-Aktuell

Steffen Angenendt, Charles Martin-Shields, Benjamin Schraven
Mehr Entwicklung – mehr Migration?

Der »migration hump« und seine Bedeutung für die entwicklungspolitische Zusammenarbeit mit Subsahara-Afrika


Steffen Angenendt, David Kipp
»Better Migration Management«

Ein guter Ansatz zur Zusammenarbeit mit Herkunfts- und Transitstaaten?


SWP-Studien

Sabine Riedel
Pluralismus im Islam – ein Schlüssel zum Frieden

Erfahrungen aus dem Irak, Syrien, Türkei, Ägypten und Tunesien im Vergleich


Steffen Angenendt, Anne Koch
»Global Migration Governance« im Zeitalter gemischter Wanderungen

Folgerungen für eine entwicklungsorientierte Migrationspolitik