Direkt zum Seiteninhalt springen

Dr. Isabelle Werenfels

Forschungsgebiete

Schwerpunkte

Politische Transformationen, Elitenwandel und soziale Bewegungen in den Maghreb-Staaten, inner-maghrebinische Beziehungen, deutsche und europäische Politik gegenüber der Maghreb-Region. Aktuelle Schwerpunkte: Resilienz autoritärer Praktiken und Strukturen im Maghreb, Migrationspolitiken im Maghreb und Maghreb-EU-Migrationskooperationen, Afrika-Politik der Maghreb-Staaten.

Kurzlebenslauf

Seit 2020 Vorsitzende des Internationalen Beirats, Merian Centre for Advanced Studies in the Maghreb (MECAM)

Seit 2019 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der Fondation pour la Recherche Stratégique (FRS), Paris

Seit 2019 Mitglied des Stiftungsrats der Fondation Hirondelle, Lausanne

2014 - 2018 Leiterin der Forschungsgruppe Naher/Mittlerer Osten und Afrika

2016 - 2019 Mitglied im Advisory Board des Doktorandenprogramms der Zeit-Stiftung "Trajectories of change. Ph.D. Scholarships in Humanities and Social Sciences"

2007-2018 Mitglied im Stiftungsrat des »Graduate Institute of International and Development Studies« (IHEID), Genf (2010 - 2014 als stellvertretende Vorsitzende)

2006-2012 diverse Lehraufträge, Freie Universität Berlin und Universität Hamburg

1999 Leiterin der Schweizer-Delegation und der Recherche- und Analyse-Abteilung der »Temporary International Presence in the City of Hebron« (TIPH)

1993-1998 Redakteurin bei Schweizer Radio DRS2 mit Schwerpunkt Nahost (Hintergrundsendungen zu gesellschaftlichen und politischen Fragen)

SWP - Publikationen

Externe Veröffentlichungen

@iswerenfelsi

Wenn Sie diesen Drittanbieter-Inhalt aktivieren, ermöglichen Sie dem betreffenden Anbieter, Ihre Nutzungsdaten zu erheben. Weitere Informationen zur Nutzung von Drittanbieter-Inhalten erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung anzeigen