Versorgungssicherheit

© epa IHRAC, picture alliance
Irak wird Ölexporte am 22.6. wieder aufnehmen

Versorgungssicherheit im engen Sinn wird traditionell unter dem Blickwinkel von Importabhängigkeit gesehen. Dabei spiel(t)en etwa die Abhängigkeit von der OPEC und dem arabischen Raum beim Öl und von Russland beim Erdgas eine zentrale Rolle. Im weiteren Sinn aber muss die Politik ein Bündel an Risiken in den Fokus nehmen, wenn sie Versorgungssicherheit sicherstellen möchte: die physische Unterbrechung von Lieferungen, geopolitische Veränderungen wie (inter)nationale Konflikte, politische und rechtliche Entwicklungen, wirtschaftliche Veränderungen wie Preisentwicklungen oder wachsende Nachfrage in den Produzentenländern, aber auch umwelt- und klimapolitische Risiken. Nicht zuletzt bringt auch der Ausbau von Erneuerbaren Energien neue Herausforderungen für die Sicherung der Energieversorgung und die Geopolitik mit sich.

SWP-Literatur

Treffer 1 bis 10 von 45
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
Kirsten Westphal, Maria Pastukhova, Jacopo Maria Pepe

Nord Stream 2: Ein Druckmittel gegen Russland?

Die Vergiftung des russischen Oppositionellen Nawalny hat die Debatte über den Weiterbau der Erdgaspipeline Nord Stream 2 angeheizt. Der Politik steht eine schwierige Güterabwägung bevor. Kirsten Westphal, Maria Pastukhova und Jacopo Maria Pepe nennen vier Punkte, die Teil des Kalküls sein sollten.

Kurz gesagt, 10.09.2020
Kirsten Westphal

Strategische Souveränität in Energiefragen

Überlegungen zur Handlungs- und Gestaltungsfähigkeit Deutschlands in der EU

SWP-Aktuell 2020/A 46, Juni 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A46

Kirsten Westphal

Wir erleben derzeit ein »Gas-Paradox«

Interview von Energate Jahresreport, in: Jahresreport Gas: Rückblick 2019|Ausblick 2020, Energate, 2019, S.33-39.
Sascha Lohmann, Kirsten Westphal

Unilaterale US-Sanktionen gegen Russland und die europäische Energieversorgung

in: Energiewirtschaftliche Tagesfragen, 69. Jahrgang, Heft 6, Juni 2019, S. 26-30
Sascha Lohmann, Kirsten Westphal

US-Russland-Politik trifft europäische Energieversorgung

Die Folgen unilateraler Sanktionen und wachsender Marktkonkurrenz

SWP-Aktuell 2019/A 01, Januar 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A01

Kirsten Westphal

Germany’s Energiewende: Climate Change in Focus—Competitiveness and Energy Security Sidelined?

in: Godzimirski, Jakub M. (ed.), New Political Economy of Energy in Europe: Power to Project, Power to Adapt, Palgrave Macmillan, 2019, pp. 165-194
Hubertus Bardt, Thilo Schaefer, André Wolf, Georg Zachmann, Kirsten Westphal

Verwerfungen auf dem Energiemarkt – USA gegen Nord Stream 2: Weg zur amerikanischen Energiedominanz?

in: ifo Schnelldienst, 17/2018, 71. Jahrgang, ifo Institut, 13. September 2018, S. 11-14 (online)
Kirsten Westphal, Aurélie Bros, Tatiana Mitrova

German-Russian Gas Relations

A Special Relationship in Troubled Waters

SWP Research Paper 2017/RP 13, Dezember 2017, 48 Seiten
Kirsten Westphal

Nord Stream 2 im Kontext der EU-Binnenmarktregeln

in: Ost/Letter des Ostinstituts Wismar, Ausgabe 2/2017, Juli 2017, 13 Seiten
Treffer 1 bis 10 von 45
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
 

Der SWP-Newsletter informiert Sie etwa einmal in der Woche über die Neuerscheinungen der SWP.
Abonnieren

Für die Suche nach Literaturhinweisen, Volltexten und internationalen Abkommen im Bereich Internationale Beziehungen und Länderkunde steht das Fachportal IREON zur Verfügung.

Neue Bücher

Moritz Bälz, Hanns Günther Hilpert, Frank Rövekamp (Hg.)
Monetary Policy Implementation in East Asia

This book shares essential insights into the implementation of monetary policy in various East Asian countries.


Guido Steinberg
Krieg am Golf

Wie der Machtkampf zwischen Iran und Saudi-Arabien die Weltsicherheit bedroht