Dr. habil. Christian Wagner

Dr. habil. Christian Wagner


Forschungsgruppe: Asien
Senior Fellow

christian.wagner(at)swp-berlin.org

 

2001-2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Entwicklungsforschung, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

1996-2001 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Politik- und Verwaltungswissenschaften, Universität Rostock

1994-1995 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsschwerpunkt Moderner Orient, Berlin

1991-1994 Verwaltungsangestellter an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

1990-1991 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Seminar für Wissenschaftliche Politik, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg


SWP-Publikationen (Auswahl):

Christian Wagner

Der »Islamische Staat« in Südasien

in: Felix Heiduk (Hg.)
Das kommende Kalifat?

»Islamischer Staat« in Asien: Erscheinungsformen, Reaktionen und Sicherheitsrisiken

Beiträge zu Sammelstudien 2018/S 09, Juni 2018, 80 Seiten, S. 23-38

Christian Wagner, Siddharth Tripathi

Indiens Antwort auf die chinesische Seidenstraßeninitiative

Neue Partner und neue Formate

SWP-Aktuell 2018/A 01, Januar 2018, 4 Seiten
Christian Wagner

Kraftprobe im Himalaja

Eine Weichenstellung für das indisch-chinesische Verhältnis

SWP-Aktuell 2017/A 57, August 2017, 4 Seiten
Christian Wagner

Südasien neu denken

Szenarien einer veränderten politischen Geographie

SWP-Aktuell 2017/A 45, Juni 2017, 4 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Christian Wagner

Indien: Auf der Suche nach einer China-Strategie

in: Neue Gesellschaft/ Frankfurter Hefte, Heft 7/8 2018, China/Indien, S. 26-29
Christian Wagner

Der China-Pakistan Economic Corridor (CPEC) und das indisch-pakistanische Verhältnis

in: Mischa Hansel, Sebastian Harnisch, Nadine Godehardt (Hg.), Chinesische Seidenstraßeninitiative und amerikanische Gewichtsverlagerung, Reaktionen aus Asien, Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft 2018, S. 295-317, 22 Seiten
Christian Wagner

Asien

In: Simon Koschut (Hg.), Regionen und Regionalismus in den Internationalen Beziehungen, Eine Einführung, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, 2017, S.161-177
Christian Wagner

Das politische System Indiens

Eine Einführung

2. Auflage, Wiesbaden: Springer VS, 2016
Christian Wagner

Maritime Sicherheit im Indischen Ozean

in: Heinz Dieter Jopp (Hg.), Maritime Sicherheit im 21. Jahrhundert, Baden-Baden: Nomos, 2014, S. 250-261

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Christian Wagner

Emerging Powers in Regional Architecture

Working Paper FG 7, 2012/Nr. 01, August 2012, 10 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Christian Wagner

Der steinige Weg zum »neuen Pakistan« Imran Khans

Auf dem Weg zur Einlösung seines Versprechens, ein »neues Pakistan« zu schaffen, muss der neue Premierminister des Landes Imran Khan schwerwiegende Probleme bewältigen. Christian Wagner über die Herausforderungen, die nach der schwierigen Regierungsbildung anstehen.

Kurz gesagt, August 2018
Christian Wagner

Die politischen Folgen des Erdbebens in Nepal

Der Wiederaufbau nach dem Erdbeben in Nepal muss in einer stark fragmentierten Gesellschaft und ohne etablierte politische Strukturen erfolgen. So ist zu befürchten, dass sich die innenpolitischen Gräben weiter vertiefen, meint Christian Wagner.

Kurz gesagt, Mai 2015
Christian Wagner

Wie demokratisch sind die indischen Wahlen, Herr Wagner?

In Indien laufen noch bis Mitte Mai Parlamentswahlen. Im p&k-Interview erklärt Experte Christian Wagner, warum der Urnengang fünf Wochen dauert und warum es erst danach so richtig spannend wird.

Interview von Michael Sömmer, in: politik & kommunikation, 30.04.2014 (online)
Christian Wagner

Die Parlamentswahl in Indien

Schon jetzt wird Narendra Modi von der hindu-nationalistischen BJP als neuer Premier Indiens gefeiert. Doch der Wahlausgang hängt von einer Reihe von Faktoren ab, die im Voraus nicht abzuschätzen sind. Eine Analyse von Christian Wagner.

Kurz gesagt, April 2014
Christian Wagner

Wahlen in Indien: Der Name Gandhi zieht nicht mehr

Mit Rahul Gandhi stelle die Kongresspartei derzeit keinen überzeugenden Kandidaten, sagte Christian Wagner. Auch große Korruptionsskandale seien der Grund für die mögliche Wahlniederlage.

Interview von Peter Kapern, in: Deutschlandfunk, 07.04.2014 (online)

SWP-Aktuell

Julius Gebauer, Felix Heiduk
Zeitenwende in Malaysia nach den Wahlen

Hoffnung auf politischen Wandel


Paul Joscha Kohlenberg, Nadine Godehardt
Chinas globale Konnektivitätspolitik

Zum selbstbewussten Umgang mit chinesischen Initiativen


SWP-Studien

Hanns Günther Hilpert, Oliver Meier (Hg.)
Facetten des Nordkorea-Konflikts

Akteure, Problemlagen und Europas Interessen


Felix Heiduk (Hg.)
Das kommende Kalifat?

»Islamischer Staat« in Asien: Erscheinungsformen, Reaktionen und Sicherheitsrisiken