Deutsch-israelischer Dialog

In der Forschungsgruppe Naher/Mittlerer Osten und Afrika ist das jährlich stattfindende Dialogforum Deutsch-Israelischer Dialog angesiedelt, an dem neben den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der SWP und des israelischen Partnerinstitutes auch Vertreterinnen und Vertreter von Politik und Administration teilnehmen. Der Dialog findet in einem kleinen, vertraulichen Rahmen statt, der einen offenen Austausch ermöglicht. Neben den bilateralen Beziehungen stehen die aktuellen politischen Entwicklungen im Nahen und Mittleren Osten sowie Fragen regionaler Sicherheit im Zentrum der Diskussionen. Der Dialog mit dem israelischen Institute for National Security Studies (INSS) in Tel Aviv findet in Kooperation mit der Friedrich Ebert Stiftung statt.

SWP-Aktuell

Elli-Katharina Pohlkamp
Die Regierung Shinzô Abe 3.0

Japans Außenpolitik wendet sich verstärkt nach Europa und Asien


Martin Keim, Maria Pastukhova, Maike Voss, Kirsten Westphal
Der Zusammenhang von Gesundheits- und Energieversorgung

Wie vernetztes Denken zu mehr Synergien der beiden Politikbereiche führen kann


SWP-Studien

Sabine Fischer
Der Donbas-Konflikt

Widerstreitende Narrative und Interessen, schwieriger Friedensprozess


Barbara Lippert, Nicolai von Ondarza, Volker Perthes (Hg.)
Strategische Autonomie Europas

Akteure, Handlungsfelder, Zielkonflikte