Digitale Außenpolitik

G8 Summit in Deauville

Der Bereich Digitale Außenpolitik beschränkt sich ganz bewusst nicht auf die außenpolitische Kommunikation über digitale Medien oder neue Spielarten der »Public Diplomacy«. Vielmehr geht es um die Gestaltung digitaler Politikbereiche in bilateralen und multilateralen Zusammenhängen. Es ist wenig sinnvoll, ähnlich wie in anderen Global-Governance-Feldern, Herausforderungen der digitalen Governance allein auf nationaler Ebene zu betrachten. Vielmehr muss ihnen in enger Abstimmung mit Akteuren in anderen Ländern begegnet werden. In diesem Kontext spielt die Akteursvielfalt eine entscheidende Rolle: Es sind nicht nur staatliche Institutionen, sondern eine Reihe nichtstaatlicher Akteure von der Zivilgesellschaft über private Konzerne bis hin zu wissenschaftlichen Einrichtungen, die Einfluss nehmen. Das heißt allerdings nicht, dass staatliche Akteure sich aus der Verantwortung zurückziehen sollten – sie sind es, die einen Rahmen für den Austausch aller Akteure schaffen müssen.

Literatur

Treffer 1 bis 10 von 13
Anfang | Zurück | 1 2 | Weiter | Ende
Annegret Bendiek, Raphael Bossong, Matthias Schulze

Die erneuerte Strategie der EU zur Cybersicherheit

Halbherziger Fortschritt angesichts weitreichender Herausforderungen

SWP-Aktuell 2017/A 72, Oktober 2017, 8 Seiten
Annegret Bendiek

Das neue »Europa der Sicherheit«

Elemente für ein europäisches Weißbuch zur Sicherheit und Verteidigung

SWP-Aktuell 2017/A 37, Mai 2017, 8 Seiten
Marcel Dickow

Das EurasiaNet – oder wie das Internet zerbrach

in: Sabine Fischer, Margarete Klein (Hg.)
Denkbare Überraschungen

Elf Entwicklungen, die Russlands Außenpolitik nehmen könnte

Beiträge zu Sammelstudien 2016/S 15, Juli 2016, 87 Seiten, S. 47-52
Annegret Bendiek, Christoph Berlich, Tobias Metzger

Die digitale Selbstbehauptung der EU

SWP-Aktuell 2015/A 71, August 2015, 8 Seiten
Annegret Bendiek, Tobias Metzger

Deterrence theory in the cyber-century

Lessons from a state-of-the-art literature review

Working Papers RD EU/Europe, 2015/ 02, Mai 2015, 20 Seiten
Marcel Dickow

Außenpolitik der Dienste

Die strategische Kommunikationsüberwachung und ihre Folgen

SWP-Aktuell 2015/A 18, Februar 2015, 4 Seiten
Christian Schaller, Johannes Thimm

Internet Governance and the ITU: Maintaining the Multistakeholder Approach

The German Perspective

in: Council on Foreign Relations, 23.10.2014, (online)
Ben Wagner, Kirsten Gollatz, Andrea Calderaro

Internet & Human Rights in Foreign Policy: Comparing Narratives in the US and EU Internet Governance Agenda

in: EUI Working Paper RSCAS 2014/86, September 2014, 25 pages
Annegret Bendiek

Beyond U.S. Hegemony: The Future of a Liberal Order of the Internet

in: Transatlantic Academy Collaborative Report 2014, pp. 57-69
Annegret Bendiek

Kritische Infrastrukturen, Cybersicherheit, Datenschutz

Die EU schlägt Pflöcke für digitale Standortpolitik ein

SWP-Aktuell 2013/A 35, Juni 2013, 8 Seiten
Treffer 1 bis 10 von 13
Anfang | Zurück | 1 2 | Weiter | Ende
 

SWP-Aktuell

Jakub Eberle, Vladimír Handl, Kai-Olaf Lang
Berlin–Prag: Entfremdung vermeiden – Chancen ergreifen

Für eine europapolitische Einbettung der deutsch-tschechischen Beziehungen


Oliver Geden
Treibhausgasneutralität als Klimaziel priorisieren

Die EU und Deutschland sollten eine ehrgeizigere und zugleich pragmatischere Klimapolitik betreiben