Annegret Bendiek

Die Vernetzung europäischer Außenpolitik: Von der Kakophonie zum Chor?

SWP-Aktuell 2014/A 68, November 2014, 4 Seiten

Regionen:

Europa

In der Europäischen Kommission wurde ein neues außenpolitisches Projektteam geschaffen, geleitet von der Hohen Vertreterin der Union für Außen- und Sicherheitspolitik, Federica Mogherini. Mit dieser institutionellen Neuerung wird zum wiederholten Male versucht, die Inkohärenz zwischen der GASP und den Außenbeziehungen der EU zu überwinden. Die Erwartungen an eine stärker vernetzte Außenpolitik werden nur zu erfüllen sein, wenn der EAD künftig die ressortübergreifende strategische Planung übernimmt und Deutschland eine Führungsrolle bei der Flexibilisierung der GASP/GSVP spielt.

SWP-Studie

Claudia Zilla
Die Evangelikalen und die Politik in Brasilien

Die Relevanz des religiösen Wandels in Lateinamerika


Claudia Major
Die Rolle der Nato für Europas Verteidigung

Stand und Optionen zur Weiterentwicklung aus deutscher Perspektive