Andreas Maurer, Simon Schunz

In guter Verfassung?

Europapolitik in wissenschaftlichen Fachzeitschriften, 2. Halbjahr 2003

SWP-Zeitschriftenschau 2004/ZS 02, Januar 2004, 8 Seiten

Zwei Themen standen in der zweiten Hälfte des Jahres 2003 im Zentrum der Debatten über die Europäische Union (EU): die Beratungen über den vom Konvent zur Zukunft Europas vorgelegten Entwurf einer Europäischen Verfassung und die im Kontext der Irakkrise erneut aufgeworfene Frage nach den Beziehungen zwischen den USA und der EU. Beide spiegeln sich in den Herbst- und Winterausgaben der internationalen Fachzeitschriften. Während sich die Diskussion der »transatlantischen Beziehungen« darauf konzentriert, die Ursachen, Fehlperzeptionen und konzeptionellen Widersprüche der Irakkrise innereuropäisch und transatlantisch zu analysieren, stehen bei der Debatte über die Reformbemühungen im Rahmen des EU-Verfassungsprozesses institutionelle, demokratiepolitische und machtpolitische Fragen im Vordergrund.

SWP-Aktuell

Marianne Beisheim
UN-Gipfel – Jetzt mal Taten statt Worte?

Staats- und Regierungschefs treffen sich zum SDG-Gipfel in New York


René Schulz
Streitkräfte europäischer denken

Die Öffnung der Bundeswehr für ausländische Bewerber ist sinnvoll und angezeigt