Heribert Dieter

Das Gipfeltreffen in Ostasien

Finanzpolitische Kooperation und intraregionale Verflechtungen

SWP-Aktuell 2005/A 58, Dezember 2005, 4 Seiten

Am 14. Dezember 2005 findet in der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur das erste ostasiatische Gipfeltreffen statt. Es ist ein weiterer Schritt zur Vertiefung der regionalen wirtschaftlichen Zusammenarbeit, bei der in den vergangenen Jahren die finanzpolitische Kooperation stark an Bedeutung gewonnen hat. Dabei hat sich ein überraschendes, in Europa häufig verkanntes Niveau monetärer Zusammenarbeit entwickelt. Zudem konzentriert sich der Außenhandel der Länder Ostasiens immer stärker auf die Region. Obwohl eine Vielzahl von Fragen - vor allem das Konkurrenzverhältnis zwischen China und Japan - ungelöst sind, ist die Bereitschaft zur Vertiefung der Integration in Ostasien unübersehbar.

SWP-Studie

Guido Steinberg
Regionalmacht Vereinigte Arabische Emirate

Abu Dhabi tritt aus dem Schatten Saudi-Arabiens


Barbara Lippert, Volker Perthes (Hg.)
Strategische Rivalität zwischen USA und China

Worum es geht, was es für Europa (und andere) bedeutet