Frédéric Krumbein

Hongkongs Proteste und Taiwans Zukunft

Weniger Spielraum für Verständigung zwischen China und Taiwan

SWP-Aktuell 2015/A 07, Februar 2015, 4 Seiten

Regionen:

China, Taiwan

Die Proteste in Hongkong haben die in Taiwan geführte Debatte über das schwierige Verhältnis zur Volksrepublik China neu angeheizt. Die bisherige Erfolglosigkeit dieser Proteste zeigt Taiwan, dass für eine etwaige Wiedervereinigung mit China gegenwärtig kaum Optionen existieren, bei denen es sein demokratisches und freiheitliches politisches System bewahren könnte. Eine Wiedervereinigung erscheint den Taiwanesen daher zurzeit unattraktiv.

SWP-Studie

Claudia Zilla
Die Evangelikalen und die Politik in Brasilien

Die Relevanz des religiösen Wandels in Lateinamerika


Claudia Major
Die Rolle der Nato für Europas Verteidigung

Stand und Optionen zur Weiterentwicklung aus deutscher Perspektive