Falk Bomsdorf

Sowjetunion mit Marktwirtschaft?

Aus russischen Fachzeitschriften und Zeitungen, 2. Halbjahr 2003

SWP-Zeitschriftenschau 2004/ZS 04, März 2004, 12 Seiten

Regionen:

Russland

In den russischen Fachzeitschriften und Zeitungen mit analytischer Ausrichtung steht nach wie vor die Frage nach der politischen Verortung Rußlands in der internationalen Arena im Vordergrund. Ist die Integration des Landes in die europäischen und transatlantischen Strukturen wirklich der richtige Weg? Oder soll Rußland, bei aller Bereitschaft zur Kooperation, sich auf den postsowjetischen Raum beschränken und dort selbst integrierend wirken? Darüber hinaus trifft man auf bemerkenswerte Aufsätze über zwei Kriege, die Rußland nachhaltig beschäftigen; den Tschetschenienkrieg, den Rußland selber führt, ohne ihn allerdings als solchen zu bezeichnen, und den Irakkrieg der Amerikaner und Briten, der seinen Eindruck auf die militärischen Eliten nicht verfehlt hat und geeignet ist, sich auf die russische Militärreform auszuwirken. Unverkennbar ist im übrigen, daß sich die seit Ende 2002 erscheinende Zeitschrift »Rossija v global’noj politike« (Rußland in der Weltpolitik) in der kurzen Zeit ihres Bestehens bereits in einer Weise profiliert hat, die sie bald zum führenden außen- und sicherheitspolitischen Forum werden lassen dürfte.

SWP-Aktuell

Marianne Beisheim
UN-Gipfel – Jetzt mal Taten statt Worte?

Staats- und Regierungschefs treffen sich zum SDG-Gipfel in New York


René Schulz
Streitkräfte europäischer denken

Die Öffnung der Bundeswehr für ausländische Bewerber ist sinnvoll und angezeigt