Kay Möller †

Nordkorea und die USA

Am Abgrund vorbei?

SWP-Aktuell 2002/A 11, April 2002, 4 Seiten

Nach mehr als einjährigem Stillstand, begleitet von einem Austausch schriller Polemiken, ist im April 2002 erstmals wieder Bewegung in die amerikanisch-nordkoreanischen Beziehungen gekommen. Wie ein nach Pyöngyang entsandter Sonderbotschafter des südkoreanischen Präsidenten berichtete, ist die dortige Führung nunmehr bereit, den Dialog mit den USA wiederaufzunehmen. Damit besteht die Chance für eine Einigung über die Implementierung des amerikanisch-nordkoreanischen Rahmenabkommens von 1994, das die Grundlage für die bisherigen Bemühungen um eine Einbindung Nordkoreas in die Staatengemeinschaft liefert.

SWP-Studie

Peter Rudolf
Deutschland, die Nato und die nukleare Abschreckung


Oliver Geden, Felix Schenuit
Unkonventioneller Klimaschutz

Gezielte CO2-Entnahme aus der Atmosphäre als neuer Ansatz in der EU-Klimapolitik