Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • Kurz gesagt  



Treffer 51 bis 60 von 569
Felix Heiduk

Myanmar: Welche Folgen hat der Richterspruch zum Schutz der Rohingya?

Der Richterspruch im Völkermord-Verfahren gegen Myanmar wird an der Notlage der Rohingya wenig ändern. Das Verhalten von Regierungschefin Aung SanSuu Kyi in dem Prozess ist dennoch innenpolitisch von großer Bedeutung. Eine Bewertung von Felix Heiduk.

Kurz gesagt, 27.01.2020
Fabian Burkhardt

Putins Verfassungsstreich: Die Nachfolgefrage in Russland ist weiterhin offen

Putins Verfassungsreform schreitet mit großen Schritten voran, ein Gesetzentwurf liegt bereits vor. Er gibt wenig Aufschluss darüber, wie die Nachfolge von Putin im Präsidentenamt geregelt werden soll. Eine Analyse von Fabian Burkhardt.

Kurz gesagt, 21.01.2020
Christian-P. Hanelt, Isabelle Werenfels

Neun Jahre nach dem Ende der Diktatur: Internationale Finanzhilfen an Tunesien effektiver gestalten

Tunesien ist noch immer die einzige funktionierende arabische Demokratie. Doch das Land benötigt dringend Strukturreformen. Europa sollte seine Finanzspritzen künftig von Reformschritten abhängig machen, empfehlen Christian-P. Hanelt und Isabelle Werenfels.

Kurz gesagt, 13.01.2020
Claudia Major

Die Nato und Europas Verteidigung: Veränderung über Institutionen hinweg denken

In der Nato gibt es Streit über politisch-strategische Fragen, jetzt soll ein Reflexionsprozess das Bündnis zusammenschweißen. Claudia Major warnt davor, den großen Fragen auszuweichen. Stattdessen sollten die Staaten etwas ganz Neues versuchen. 

Kurz gesagt, 23.12.2019
Wibke Hansen, Judith Vorrath

Was hat organisierte Kriminalität mit Terrorismus zu tun?

Organisierte Kriminalität und Terrorismus können zusammenhängen. Die Absicht des US-Präsidenten Donald Trump, mexikanische Drogenkartelle als Terrorgruppen einzustufen, ist aber fehlgeleitet, sagen Wibke Hansen und Judith Vorrath.

Kurz gesagt, 06.12.2019
Evita Schmieg

»Handelspolitik kann nur begrenzt Fluchtursachen bekämpfen«

Der Zusammenhang zwischen Handelspolitik und Migration ist bislang kaum erforscht. Die Wissenschaftlerin Evita Schmieg spricht im Interview über die Ergebnisse ihrer SWP-Studie, die diese komplexe Beziehung untersucht. Ein Wirkungszusammenhang ist dabei eindeutig.

Kurz gesagt, 21.11.2019
Volker Stanzel

Die Tragik Hongkongs und Schwierigkeiten der deutschen Chinapolitik

Seit dem Tod eines Studenten am Rande der regierungskritischen Proteste in Hongkong spitzt sich die Lage zu. Nach den Straßenschlachten der vergangenen Tage fordert Peking ein härteres Vorgehen. Die Situation ist auch für Deutschland Grund zur Sorge, meint Volker Stanzel.

Kurz gesagt, 13.11.2019
Muriel Asseburg, Markus Kaim

Eine internationale Sicherheitszone in Syrien – Versuch einer Klärung

Der Vorschlag der Verteidigungsministerin, eine Sicherheitszone in Nordsyrien einzurichten, wird kontrovers diskutiert. Doch um was geht es eigentlich? Muriel Asseburg und Markus Kaim empfehlen die Auseinandersetzung mit vier Leitfragen.

Kurz gesagt, 30.10.2019
Günter Seufert

Ende der Feuerpause: Wie geht es weiter in Nordsyrien?

Die Feuerpause in Nordsyrien ist abgelaufen und die kurdischen Kämpfer haben sich zurückgezogen. Ein Engagement Europas in Syrien wäre auch im Interesse Russlands, meint Günter Seufert.

Kurz gesagt, 30.10.2019
Guido Steinberg

Zum Tod von Abu Bakr al-Baghdadi

Nach der Liquidierung des IS-Anführers Baghdadi durch US-Spezialkräfte beginnt eine neue Phase der Terrorismus-Bekämpfung, die vor allem vom Rückzug der USA aus Syrien geprägt sein wird. Die Europäer müssen die entstehende Lücke nun schließen, meint Guido Steinberg.

Kurz gesagt, 28.10.2019
Treffer 51 bis 60 von 569
 

SWP-Aktuell

Steffen Angenendt, Nadine Biehler, Anne Koch, Maike Voss
Der Globale Migrationspakt und die öffentliche Gesundheit im Kontext der Covid-19-Pandemie

Ungenutzte Potentiale zur Stärkung von Gesundheitssystemen


Guido Steinberg
Der Lagerkomplex al-Haul in Syrien

Syrisch-kurdische Hafteinrichtungen als Rekrutierungspool für IS-Terroristen