Ooi Su-Mei

Globalisation and Security: The Role of International Financial Institutions in Pacific Asian Security

Baden-Baden Nomos Verlagsgesellschaft, January 2001, 144 Pages ISBN 3-7890-7259-1 [AMP, Bd. 64]

1997/98 wurden die Volkswirtschaften von zuvor prosperierenden ostasiatischen Staaten wie Thailand, Indonesien, Malaysia und Südkorea von einer beispiellosen Krise betroffen. Mit der Ausnahme Malaysias baten sie den Internationalen Währungsfonds (IWF) um Hilfe. Die Rettungspakete des Fonds enthielten strenge Auflagen für makro- und mikro-ökonomische Anpassungen, die teils weitreichende Konsequenzen für die Wirtschafts-, Rechts- und sogar die politischen Systeme hatten und anschließend in bestimmten Kreisen dafür kritisiert wurden, Instabilitäten eher noch verschärft zu haben. Die Studie untersucht den Einfluß von IWF (und Weltbank) auf die innere und äußere Stabilität betroffener Staaten sowie auf die regionale Kooperation. Darüber hinaus zieht sie Schlußfolgerungen für die Relevanz sicherheitspolitischer Kriterien im Zusammenhang mit der Reform der Internationalen Finanzinstitutionen.

 

To order this book

SWP Comment

Christian Wagner
Political Upheaval in Sri Lanka

Internal and External Consequences of the Parliamentary Elections on 5 August 2020


Fabian Burkhardt
Russia’s “Passportisation” of the Donbas

The Mass Naturalisation of Ukrainians Is More Than a Foreign Policy Tool


SWP Research Paper

Andrea Schmitz
Uzbekistan’s Transformation

Strategies and Perspectives


Muriel Asseburg
Reconstruction in Syria

Challenges and Policy Options for the EU and its Member States