Stefan Wolfrum, M.A.

Stefan Wolfrum, M.A.


Forschungsgruppe: Afrika und Mittlerer Osten
Forschungsassistent

stefan.wolfrum(at)swp-berlin.org

Seit 2020 Doktorand an der Jagiellonen-Universität in Krakau

Seit 2016 Forschungsassistent im Projekt »Israel in einem konfliktreichen regionalen und globalen Umfeld: Innere Entwicklungen, Sicherheitspolitik und Außenbeziehungen«

2014-2015 Projektmanager für regionale Zusammenarbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Jerusalem

2014-2016 M.A. Internationale Beziehungen – Diplomatie und Sicherheit, Hebräische Universität von Jerusalem

2009-2013 B.A. Hebräische Sprache und Kultur, Arabische Sprache und Kultur und Europastudien, Universität von Amsterdam


SWP-Publikationen (Auswahl):

Stefan Wolfrum

Israels widersprüchliche Gasexportpolitik

Das Werben für eine transkontinentale Pipeline steht dem erklärten Ziel regionaler Kooperation entgegen

SWP-Aktuell 2019/A 58, Oktober 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019A58

Peter Lintl, Stefan Wolfrum

Israels Nationalstaatsgesetz

Die Regierung Netanyahu schafft Grundlagen für ein majoritäres System

SWP-Aktuell 2018/A 50, September 2018, 8 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Stefan Wolfrum

Tapped and Untapped Potentials

European Union Support for Transregional Energy Infrastructure Projects and the Middle East Peace Process

in: Sine Qua Non, SQN 1: Rethinking EU Foreign Policy in Israel and the Occupied Palestinian Territory, April 2020

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Stefan Wolfrum

Pipelines to swords

How Covid-19 shifted focus from energy cooperation to securitisation in the Eastern Mediterranean

in: Observer Research Foundation, orfonline.org, 06.06.2020 (online)

Medienzitate (Auswahl):

Daniel Wetzel

Neues Abkommen über Mittelmeer-Pipeline

Gigantische Erdgasfelder im östlichen Mittelmeer sollen künftig die Europäische Union versorgen. Doch die EastMed-Pipeline von Israel nach Italien liefert auch den Brennstoff für neue Konflikte

mit Zitaten von Stefan Wolfrum in: Welt.de, 03.01.2020
Kersten Knipp, Dina El Basnaly

Israel, seine Nachbarn und "Leviathan"

Israel schickt sich an, das vor seiner Küste gelegene Gasfeld "Leviathan" auszubeuten. Teile der Vorkommen sollen nach Ägypten und Jordanien exportiert werden. Der Handel könnte die Region auch politisch stabilisieren.

mit Zitaten von Stefan Wolfrum, in: Deutsche Welle, 18.12.2019

SWP-Aktuell

Wolfram Lacher
Grenzen der Einigung in Libyen

Die Bildung der Einheitsregierung verbirgt alte und neue Gräben


Muriel Asseburg
Das palästinensische Superwahljahr

Bedeutung, Herausforderungen und europäische Handlungsoptionen


SWP-Studien

Wolfram Lacher
Unser schwieriger Partner

Deutschlands und Frankreichs erfolgloses Engagement in Libyen und Mali


Barbara Lippert, Stefan Mair, Volker Perthes (Hg.)
Internationale Politik unter Pandemie-Bedingungen

Tendenzen und Perspektiven für 2021