Sarah Charlotte Henkel, M.A.

Sarah Charlotte Henkel, M.A.


SWP Brüssel
Programm-Managerin

sarah.henkel(at)swp-berlin.org

seit 2020: Programm-Managerin im SWP-Büro Brüssel

2018-2020: Programm-Officer im SWP-Büro Brüssel

Februar bis Juni 2019: IPPI-Fellowship-Programm, Tel Aviv, Israel

2017: Projekt- und Forschungsassistentin bei der Green European Foundation, Brüssel

2015/2016: Parlamentarische Assistentin, Europäisches Parlament, Brüssel/Straßburg

2014/2015: M.A. Europastudien, Universität Maastricht

2011-2014: B.A. Internationale Beziehungen und Internationale Organisation, Rijksuniversiteit Groningen

Forschungsgebiete:

Naher / Mittlerer Osten, Arabischer Frühling, EU / Europa, Europäische Außenpolitik, Europäische Nachbarschaftspolitik (ENP), Europäische Union, Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP), Nahostkonflikt

EU-Politik und -Institutionen, deutsche und europäische Außenpolitik gegenüber Nahost, Nahostkonflikt, Klima und Sicherheit


SWP-Publikationen (Auswahl):

Sarah Charlotte Henkel

Die schwierige Normalisierung der Beziehungen arabischer Staaten mit Bashar al‑Assad

Aus internationalen Fachzeitschriften, Think-Tank-Publikationen und arabischen Nachrichtenmedien 2019–2020

SWP-Zeitschriftenschau 2020/ZS 01, Oktober 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020ZS01

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Sarah Charlotte Henkel

In it for the long haul

The Israeli-Palestinian peace-building community in turbulent times

Heinrich-Böll-Stiftung Tel Aviv, Israel, 25.05.2019

SWP-Aktuell

Laura von Daniels, Markus Kaim, Ronja Kempin, Kai-Olaf Lang, Marco Overhaus, Johannes Thimm
Neustart mit Präsident Biden

Fünf Prioritäten Deutschlands und Europas für eine transatlantische Agenda


Moritz Rudolf
Das Gesetz zur nationalen Sicherheit in der Sonderverwaltungszone Hongkong

Ein Vorbote für Chinas neue Deutungshoheit bei internationalen Rechtsfragen


SWP-Studien

Azadeh Zamirirad
Irans »Blick nach Osten«

Asien, Eurasien und die ordnungspolitische Vision der Islamischen Republik


Sascha Lohmann, Johannes Thimm
Verletzliche Staaten von Amerika

Die Covid-19-Pandemie als Hypothek für die Zukunft