Prof. Dr. habil. Sabine Riedel

Prof. Dr. habil. Sabine Riedel


Forschungsgruppe: Globale Fragen
Wissenschaftlerin

sabine.riedel(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-212

http://www.sabineriedel.de

Professorin für Politikwissenschaft

2012 Ernennung zur apl. Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Magdeburg

2009 Bundesakademie für Sicherheitspolitik, Teilnehmerin des BAKS-Seminars 2009

2006 Alfred-Grosser-Gastlehrstuhl des Sciences Po Paris in Nancy, Frankreich

2003-2004 Professur für Politikwissenschaft am Geschwister-Scholl-Institut (GSI) der Universität München

2002 Habilitation im Fach Politikwissenschaft und seitdem Privatdozentin am IPW der Universität Magdeburg

Seit 2001 wissenschaftliche Mitarbeiterin der SWP

1992-2000 wissenschaftliche Referentin am Südost-Institut München

1990 Promotion in den Fächern Slavistik und Islamwissenschaft an der Universität Bonn

Studium der Slavistik, Politischen Wissenschaft und Islamwissenschaft an der Universität Bonn mit einem DAAD-Auslandsstudium in Sofia, Bulgarien

Forschungsgebiete:

Europäische Union, Europarat, Konflikte (regionale und zwischenstaatliche), Menschenrechte, Politischer Islam / Islamismus

Die kulturelle Zukunft Europas, Demokratien im gesellschaftlichen Wandel, Konflikte um nationale Identitäten und Minderheiten, der vielstimmige Islam in Europa, interkulturelle Dialoge mit islamischen Staaten, Verhältnis von Religion und Politik im EU-Nachbarschaftsraum (Osteuropa und Nordafrika).


SWP-Publikationen (Auswahl):

Sabine Riedel

Sezession oder Solidarität

Beides zusammen wird Katalonien nicht bekommen

SWP-Aktuell 2018/A 25, Mai 2018, 8 Seiten
Sabine Riedel

Pluralismus im Islam – ein Schlüssel zum Frieden

Erfahrungen aus dem Irak, Syrien, Türkei, Ägypten und Tunesien im Vergleich

SWP-Studie 2017/S 14, Juli 2017, 36 Seiten
Sabine Riedel

Mays Verluste erzwingen weichen Brexit

Schottland, Wales und Nordirland verstärken ihren Einfluss auf die Europapolitik

SWP-Aktuell 2017/A 43, Juni 2017, 4 Seiten
Sabine Riedel

Ein Brexit ohne Schotten und Nordiren?

Großbritannien droht der Staatszerfall – Hintergründe und Auswege

SWP-Aktuell 2016/A 54, August 2016, 8 Seiten
Sabine Riedel

Föderalismus statt Separatismus

Politische Instrumente zur Lösung von Sezessionskonflikten in Europa

SWP-Studie 2016/S 05, April 2016, 36 Seiten

Externe Publikationen (Auswahl):

Sabine Riedel

Nordirland – Der Faustpfand im Brexit-Vertrag

Ein Landesteil des Vereinigten Königreichs wird zum Spielball (supra-)nationaler Interessen

in: Forschungshorizonte, Politik & Kultur, 2/2019, online-paper, Februar 2019
Sabine Riedel

Unabhängigkeits-Bewegungen in der EU?

Wie der Separatismus das Friedenskonzept Europa in Beschlag nimmt und gefährdet

in:Forschungshorizonte, Politik & Kultur, 1/2019, online-paper, Januar 2019
Sabine Riedel

Wie viel Europa wagen? Zu den Europastrategien der deutschen Parteien

in: Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte, 11/2018, Restart Europa, S. 28-31 (online)
Sabine Riedel

Katalonien: die europäische Dimension eines Regionalkonflikts

in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (EZFF, Hg.), Jahrbuch des Föderalismus 2018. Föderalismus, Subsidiarität und Regionen in Europa, 2018, S. 309-321
Sabine Riedel

Streit um nationale Identitäten

Der Separatismus zielt auf eine „kulturelle“ Neuordnung Europas

in: Zeitschrift für Politikwissenschaft, Vol. 28/2018, Forum, 12.07.2018

Arbeitspapiere der Forschungsgruppe (Auswahl):

Sabine Riedel

Fluchtursache Staatszerfall am Rande der EU

Die europäische Verantwortung

Arbeitspapiere FG Globale Fragen, 2015/ Nr. 02, Oktober 2015, 44 Seiten
Anna Mühlhausen, Sabine Riedel

Algerien zwischen Transformation und Kontinuität

Stabilisierung autoritärer Herrschaft am Rande des Arabischen Frühlings

Arbeitspapier FG Globale Fragen, 2015/ Nr. 01, Mai 2015, 51 Seiten
Sabine Riedel

Die Befragung zur Unabhängigkeit Kataloniens (9.11.2014)

Ergebnisse, Hintergründe und Herausforderungen für Europa

Arbeitspapiere FG Globale Fragen, 2014/ Nr. 03, November 2014, 26 Seiten
Sabine Riedel

Das Referendum über die Unabhängigkeit Schottlands (18.9.2014)

Politische Hintergründe und Folgen für die Zukunft Europas

Arbeitspapiere FG Globale Fragen 2014/Nr. 02, September 2014, 26 Seiten

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Sabine Riedel

Politologin zum Brexit-Vertrag: »Zu hart verhandelt«

Interview zum Brexit-Vertrag von Stefan Kegel, in: Märkische Oderzeitung, Moz.de. 12.04.2019, online
Sabine Riedel

Katalonien zwischen Autonomie und Sezession – Schwäche oder Stärke Europas?

in: Café Luitpold, Diskussion mit Carles Puigdemont, Cécile Prinzbach, Sabine Riedel, Christian Walter, Karsten Fischer (Moderation) und dem spanischen Generalkonsul De la Parte, 26.9.2018 in München (online)
Sabine Riedel

Föderalismus statt Separatismus!

in: 8. Berliner Dialog »Zurück in die Zukunft? Europa und die Kleinstaaterei«, Katalonien im Blickpunkt, Freie Universität Berlin, 06.02.2018 (online)
Sabine Riedel

Katalonien und die Unabhängigkeit: Inkonsistente Strategie

Es besteht die Gefahr, dass im Falle eines offenen Sezessionskonflikts ganz Spanien in eine Schuldenspirale gerät, für die letztlich die übrigen EU-Mitgliedstaaten geradestehen müssen.

in: Neue Zürcher Zeitung, 22.09.2017 (online)
Weser Kurier (Hg.), Sabine Riedel

Großbritannien droht der Staatszerfall

Sabine Riedel über einen Brexit ohne Schottland und Nordirland

in: Weser Kurier, 18.09.2016, S. 2, 2 Seiten

Medienzitate (Auswahl):

Nelli Tügel

EU-Austritt. Öxit, Frexit, Swexit – lieber doch nicht

mit Zitaten von Sabine Riedel, in: Neues Deutschland, 13./14.04.2019 (online)

Neuigkeiten

Sabine Riedel
Nordirland – Der Faustpfand im Brexit-Vertrag
Ein Landesteil des Vereinigten Königreichs wird zum Spielball (supra-)nationaler InteressenIn: Forschungshorizonte, Politik & Kultur, 2/2019, online-paper, Februar 2019.

Sabine Riedel
Unabhängigkeits-Bewegungen in der EU?
Wie der Separatismus das Friedenskonzept Europa in Beschlag nimmt und gefährdet
in: Forschungshorizonte, Politik & Kultur, 1/2019, online-paper, Januar 2019

Sabine Riedel
Wie viel Europa wagen? Zu den Europastrategien der deutschen Parteien
in: Neue Gesellschaft / Frankfurter Hefte, 11/2018, Restart Europa, S. 28-31.

Sabine Riedel
Katalonien: die europäische Dimension eines Regionalkonflikts

in: Europäisches Zentrum für Föderalismus-Forschung Tübingen (EZFF, Hg.), Jahrbuch des Föderalismus 2018. Föderalismus, Subsidiarität und Regionen in Europa, 2018, S. 309-321

Sabine Riedel
Streit um nationale Identitäten
Der Separatismus zielt auf eine „kulturelle“ Neuordnung Europas
in: Zeitschrift für Politikwissenschaft, Vol. 28/2018, Forum, 12.07.2018

Sabine Riedel
Flucht und Religion
Aktuelle Herausforderungen an europäische Standards des Menschenrechtsschutzes
in: Judith Könemann/Marie-Theres Wacker (Hg.), Flucht und Religion. Hintergründe, Analysen, Perspektiven, Münster, 2018, S. 67-96.

Sabine Riedel
Pluralismus im Islam – ein Schlüssel zum Frieden
Erfahrungen aus dem Irak, Syrien, Türkei, Ägypten und Tunesien im Vergleich
SWP-Studie 2017/S 14, Juli 2017, 36 Seiten

Sabine Riedel
Föderalismus statt Separatismus
Politische Instrumente zur Lösung von Sezessionskonflikten in Europa
SWP-Studie 2016/S 05, April 2016, 36 Seiten

SWP-Aktuell

Heribert Dieter
Eine Überraschung in Australien

Der Wahlsieg der Konservativen und seine Folgen für die Zusammenarbeit mit Europa


Judith Vorrath, Maike Voss
Die unterschätzten Gefahren gefälschter und minderwertiger Medikamente

Entwicklungsländer sind von illegalem Handel in besonderem Maße betroffen


SWP-Studien

Daniel Voelsen
Risse im Fundament des Internets

Die Zukunft der Netz-Infrastruktur und die globale Internet Governance


Marianne Beisheim
UN-Reformen für die 2030‑Agenda

Sind die Arbeitsmethoden und Praktiken des HLPF »fit for purpose«?