Dr. Niklas Helwig

Dr. Niklas Helwig


Forschungsgruppe: EU/Europa
Stipendiat

niklas.helwig(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-325

Seit 2017 TAPIR-Fellow der Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP)

2016-2017 TAPIR-Fellow, Center for Transatlantic Relations, SAIS Johns Hopkins University, Washington DC

2014-2016 Senior Research Fellow, the Finnish Institute of International Affairs (FIIA), Helsinki

2011 Forschungsaufenthalt, Centre for European Policy Studies (CEPS), Brüssel

2010-2014 Marie-Curie Nachwuchswissenschaftler und Doktorand, Universität Köln und University of Edinburgh.

Forschungsgebiete:

Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik (GASP), Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP), Transatlantische Beziehungen

Niklas Helwig arbeitet zu der institutionellen Entwicklung der Europäischen Union, insbesondere in der EU Außen- und Sicherheitspolitik. An der SWP erforscht er die deutsche Rolle in den Reformen der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik und deren Auswirkung auf die transatlantischen Beziehungen.  


Externe Publikationen (Auswahl):

Niklas Helwig

The EU in the German Elections

A Window of Opportunity for Euro and Defence Reforms

Briefing Paper 225, The Finnish Institute of International Affairs, 30.08.2017
John Peterson, Niklas Helwig

Common Foreign and Security Policy: Institutionalizing Europe’s global role

in: John Peterson, Dornot Hodson (eds): Institutions of the European Union (4th edition), Oxford University Press, 2017, pp. 307-333
Tuomas Iso-Markku, Niklas Helwig

Europe’s New Defence Agenda: Major hurdles still remain

FIIA Briefing Paper, 211, December 2016
Isabelle Tannous, Niklas Helwig

Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik

in: Werner Weidenfeld/Wolfgang Wessels (Hg.): Jahrbuch der Europäischen Integration 2016, Baden-Baden 2016, S. 341-348

Medienbeiträge/ »Kurz gesagt« (Auswahl):

Niklas Helwig, Heidi Tworek

Nicht bei der Verteidigung sparen!

Gemeinsam ist allen Jamaika-Parteien, dass sie eine starke EU schaffen wollen. Doch das geht nur mit mehr Geld für die Verteidigung. Und da hört die Einigkeit auf

in: ZEIT ONLINE, 30.10.2017
Niklas Helwig, Ronja Kempin

EU–Nato-Beziehungen: Zeit zu reden

Aus Europa und den USA kommen frische Impulse zur Neuausrichtung der EU–Nato-Beziehungen. Augenfällig ist jedoch, dass beide Seiten dabei aneinander vorbei statt miteinander reden. Von einer gemeinsamen Strategie aber könnten beide profitieren, meinen Niklas Helwig und Ronja Kempin.

Kurz gesagt, Juli 2017
Daniel Hamilton, Niklas Helwig

Trump Faces Merkel’s Art Of The Deal

in: Huffington Post, 12.03.2017 (online)
Niklas Helwig

Fast wichtig

Der Europäische Auswärtige Dienst spielt kaum eine Rolle. Das aber könnte sich jetzt ändern

in: Internationale Politik und Gesellschaft, 05.10.2016 (online)

SWP-Aktuell

Jakub Eberle, Vladimír Handl, Kai-Olaf Lang
Berlin–Prag: Entfremdung vermeiden – Chancen ergreifen

Für eine europapolitische Einbettung der deutsch-tschechischen Beziehungen


Oliver Geden
Treibhausgasneutralität als Klimaziel priorisieren

Die EU und Deutschland sollten eine ehrgeizigere und zugleich pragmatischere Klimapolitik betreiben