Minna Ålander, M.A.

Minna Ålander, M.A.


Forschungsgruppe: EU/Europa
Forschungsassistentin

minna.alander(at)swp-berlin.org

Tel.:+49 30 88007-446

Seit 06/2019 Forschungsassistentin, Forschungsgruppe EU/Europa

2016-2019 M.A. Internationale Beziehungen, Freie Universität Berlin / Humboldt-Universität zu Berlin / Universität Potsdam

2017-2018 studentische Mitarbeiterin im »EU Horizon 2020«-Forschungsprojekt »EU-STRAT: The EU and Eastern Partnership Countries. An Inside-Out Analysis and Strategic Assessment«

2012-2016 B.A. Politikwissenschaft und Geschichte, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn

2013-2014 studentische Mitarbeiterin im Fachbereich Veranstaltungen, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)


SWP-Publikationen (Auswahl):

Minna Ålander, Annegret Bendiek, Raphael Bossong, Oliver Geden, Nicolai von Ondarza, Paweł Tokarski

Neue Initiativen für eine gelähmte Union

Nach der Ankündigungswelle braucht die EU einen politikfeldübergreifenden Reformansatz

SWP-Aktuell 2020/A 07, Februar 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A07

SWP-Aktuell

Evita Schmieg
Die Afrikanische Freihandelszone

Perspektiven für Afrika und die europäische Politik


Minna Ålander, Annegret Bendiek, Raphael Bossong, Oliver Geden, Nicolai von Ondarza, Paweł Tokarski
Neue Initiativen für eine gelähmte Union

Nach der Ankündigungswelle braucht die EU einen politikfeldübergreifenden Reformansatz


SWP-Studien

Kai-Olaf Lang
Auf dem Weg zu mehr Resilienz

Die baltischen Staaten zwischen Verwundbarkeit und Bündnissolidarität


Bettina Rudloff
Stabiles Land durch stabile Landwirtschaft in Tunesien?

Effekte des neuen EU-Handelsabkommens (DCFTA) im Agrarsektor