Dr. Elisabeth Hoffberger-Pippan

Dr. Elisabeth Hoffberger-Pippan


Forschungsgruppe: Sicherheitspolitik
Wissenschaftlerin

elisabeth.hoffberger-pippan(at)swp-berlin.org

Seit August 2020 Wissenschaftlerin im Projekt International Panel on the Regulation of Autonomous Weapons (iPRAW)

2019 – 2020 Universitätsassistentin (post doc) am Institut für Völkerrecht, Luftfahrtrecht und Internationale Beziehungen an der Johannes Kepler Universität, Linz

2018 Research Fellow an der Universidad Nacional Autónoma de Nicaragua, UNAN, León

2017 Projektmitarbeiterin/Wissenschaftlerin im Projekt „Smart Scout“ (gefördert durch die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) über den Einsatz von Drohnen und anderen unbemannten Luftfahrzeugen durch die Exekutive

2015 – 2019 Universitätsassistentin (prae doc) am Institut für Völkerrecht, Luftfahrtrecht und Internationale Beziehungen an der Johannes Kepler Universität, Linz

 

 

Forschungsgebiete:

Sicherheits- und Verteidigungspolitik/Streitkräfte und Militär, Technologiepolitik, Militärische Robotik, Völkerrecht


SWP-Publikationen (Auswahl):

Anja Dahlmann, Elisabeth Hoffberger-Pippan, Lydia Wachs

Autonome Waffensysteme und menschliche Kontrolle

Konsens über das Konzept, Unklarheit über die Operationalisierung

SWP-Aktuell 2021/A 31, April 2021, 8 Seiten

doi:10.18449/2021A31

SWP-Aktuell

Anja Dahlmann, Elisabeth Hoffberger-Pippan, Lydia Wachs
Autonome Waffensysteme und menschliche Kontrolle

Konsens über das Konzept, Unklarheit über die Operationalisierung


Göran Swistek
Quadratur des Kreises im Indo-Pazifik

Sicherheitspolitische Umsetzung der Indo-Pazifik-Leitlinien


SWP-Studien

Barbara Lippert, Stefan Mair, Volker Perthes (Hg.)
Internationale Politik unter Pandemie-Bedingungen

Tendenzen und Perspektiven für 2021


Matthias Schulze
Militärische Cyber-Operationen

Nutzen, Limitierungen und Lehren für Deutschland