Die bei der Forschungsdirektorin angesiedelte Stabsstelle Kommunikation ist für die Außendarstellung der SWP im Sinne ihrer Kommunikationsstrategie zuständig. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der redaktionellen und technischen Betreuung der SWP-Website und des Newsletters, aber auch auf der (Weiter-)Entwicklung und Gestaltung sonstiger Kommunikationsinstrumente. U.a. werden in der Stabsstelle die Online-Reihen „Kurz gesagt“ und „Themendossiers“ redaktionell verantwortet. Sie ist darüber hinaus für das Management des Corporate Designs der SWP sowie für die Erstellung von Infografiken zuständig. Darüber hinaus gehören der Kontakt zu den Medien sowie die Betreuung des Intranets zu ihren Aufgaben.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Assistenz (m/w/d) in der Stabsstelle Kommunikation

Die Stelle ist in Vollzeit und auf zwei Jahre befristet zu besetzen. Eine Beschäftigung in Teilzeit ist generell möglich.

Ihre Aufgaben:

  • Website-Betreuung, u.a. Online-Stellen von SWP-Schriftprodukten, Newsletter-Versand, Website-Pflegearbeiten mit dem Redaktionssystem (CMS) Typo3
  • Pflege des HTML-basierten Intranets
  • Technische und redaktionelle Betreuung der Social-Media-Präsenzen der SWP sowie Mitarbeit an Konzepten für deren Weiterentwicklung
  • Formulieren, Redigieren und Formatieren von deutsch- sowie englischsprachigen Website- bzw. Social-Media-Texten
  • Anwendersupport für CMS und Intranet
  • Erhebung und Aufbereitung statistischer Daten zur Evaluation von Website und Social Media
  • Unterstützung der Stabsstelle Kommunikation im Bereich Kommunikationsdesign (Corporate-Design-Management, Informationsgrafiken, Betreuung von Drucksachen)
  • Unterstützung der Stabsstelle Kommunikation bei ihren sonstigen Aufgaben


Ihr Profil:

  • Ausbildung zum/zur Mediengestalter/in, Content-Manager/in, Online-Marketing-Manager/in, Bürokaufmann/-kauffrau oder andere einschlägige (mindestens dreijährige) Ausbildung bzw. Erfahrung
  • Sicherer Umgang mit Typo3 oder einem anderen CMS
  • Erfahrungen im Umgang mit HTML und CSS
  • Textsicherheit
  • Sicherer Umgang mit Office-Software (Word, Excel, Powerpoint)
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Offenheit für organisatorische Aufgaben, Belastbarkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit
  • Interesse an Themen der internationalen Politik
  • Wünschenswert wäre zudem:

    • Erfahrungen mit Grafik-, Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen der Adobe Creative Suite (insbesondere Illustrator, InDesign, Photoshop)
    • Erfahrungen mit der Erhebung und Aufbereitung statistischer Daten


Sie sind ein Team-Player bzw. eine Team-Playerin mit Eigeninitiative, der/die sich gern organisatorischen Aufgaben widmet. Es fällt Ihnen leicht, in einem kleinteiligen Aufgabenfeld den Überblick zu bewahren. Sie sind belastbar und arbeiten auch unter Zeitdruck umsichtig, strukturiert und mit einem guten Gespür für Prioritäten.

Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 8 TVöD (Bund), Tarifgebiet West, Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Wir begrüßen die Bewerbung schwerbehinderter Bewerberinnen und Bewerber, die bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Zudem fördern wir die Gleich­stellung und freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (An- und Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 03. März 2019 an bewerbungen(at)swp-berlin.org.

Anlagen bitte in einer PDF-Datei zusammenfassen.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern und verarbeiten wir die von Ihnen übersandten Daten. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die SWP nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit unter bewerbungen(at)swp-berlin.org widersprechen.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung in verschlüsselter Form senden möchten, verwenden Sie dazu bitte diesen PGP Public Key hier.


Die bei der Forschungsdirektorin angesiedelte Stabsstelle Kommunikation ist für die Außendarstellung der SWP im Sinne ihrer Kommunikationsstrategie zuständig. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der redaktionellen und technischen Betreuung der SWP-Website und des Newsletters, aber auch auf der (Weiter-)Entwicklung und Gestaltung sonstiger Kommunikationsinstrumente. U.a. werden in der Stabsstelle die Online-Reihen „Kurz gesagt“ und „Themendossiers“ redaktionell verantwortet. Sie ist darüber hinaus für das Management des Corporate Designs der SWP sowie für die Erstellung von Infografiken zuständig. Darüber hinaus gehören der Kontakt zu den Medien sowie die Betreuung des Intranets zu ihren Aufgaben.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Studentische Hilfskraft (m/w/d)
in der Stabstelle Kommunikation
20 Stunden/Woche

Die Stelle ist befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Website-Betreuung, u.a. Online-Stellen von SWP-Schriftprodukten, Newsletter-Versand, Website-Pflegearbeiten mit dem Redaktionssystem (CMS) Typo3
  • Pflege des HTML-basierten Intranets
  • Technische und redaktionelle Betreuung der Social-Media-Präsenzen der SWP sowie Mitarbeit an Konzepten für deren Weiterentwicklung
  • Formulieren, Redigieren und Formatieren von deutsch- sowie englischsprachigen Website- bzw. Social-Media-Texten
  • Anwendersupport für Website und Intranet
  • Erhebung und Aufbereitung statistischer Daten zur Evaluation von Website und Social Media
  • Unterstützung der Stabsstelle Kommunikation im Bereich Kommunikations-design (Corporate-Design-Management, Informationsgrafiken, Betreuung von Drucksachen)
  • Unterstützung der Stabsstelle Kommunikation bei sonstigen Aufgaben


Ihr Profil:

  • Bachelor- oder Masterstudium Sozial- oder Politikwissenschaft, Publizistik, Journalismus bzw. sonstiges für die Tätigkeit relevantes Hochschulstudium (entsprechender Nachweis durch Immatrikulationsbescheinigung)
  • Erfahrungen mit Typo3 oder einem anderen CMS
  • Textsicherheit
  • Sicherer Umgang mit Office-Software (Word, Excel, Powerpoint)
  • Gute Englisch-Kenntnisse
  • Offenheit für organisatorische Aufgaben, Belastbarkeit, Eigeninitiative, Teamfähigkeit
  • Interesse an Themen der internationalen Politik
  • Wünschenswert wäre zudem:

    • Erfahrungen im Umgang mit HTML und CSS
    • Erfahrungen mit Grafik-, Layout- und Bildbearbeitungsprogrammen der Adobe Creative Suite (insbesondere Illustrator, InDesign, Photoshop)
    • Erfahrungen mit der Erhebung und Aufbereitung statistischer Daten

    Sie sind ein Team-Player bzw. eine Team-Playerin mit Eigeninitiative, der/die sich gern organisatorischen Aufgaben widmet. Es fällt Ihnen leicht, in einem kleinteiligen Aufgabenfeld den Überblick zu bewahren. Sie sind belastbar und arbeiten auch unter Zeitdruck umsichtig, strukturiert und mit einem guten Gespür für Prioritäten.

    Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 2 TVöD (Bund), Leistungen des öffentlichen Dienstes.

    Wir begrüßen die Bewerbung schwerbehinderter Bewerberinnen und Bewerber, die bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Zudem fördern wir die Gleichstellung und freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen.

    Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (An- und Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Immatrikulationsbescheinigung) bis zum 03. März 2019 an bewerbungen(at)swp-berlin.org.

    Anlagen bitte in einer PDF-Datei zusammenfassen.

    Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern und verarbeiten wir die von Ihnen übersandten Daten. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informieren. Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die SWP nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit unter bewerbungen(at)swp-berlin.org widersprechen.

    Wenn Sie uns Ihre Bewerbung in verschlüsselter Form senden möchten, verwenden Sie dazu bitte diesen PGP Public Key hier.


 

 

Wir suchen

zwei Forschungsassistenzen (m/w/d) im Forschungsfeld EU/Europa

Die Stellen sind in Teilzeit (50 %) und befristet auf zwei Jahre zu besetzen.

  1. bei der Forschungsdirektorin / Institutsleitung ab Mai 2019 oder früher
  2. in der Forschungsgruppe EU/Europa baldmöglichst


Ihre Aufgaben:

Wissenschaftliche Assistenz:

  • Zuarbeit bei der Erstellung von wissenschaftlichen Texten (Deutsch und Englisch), Vorträgen etc. durch Recherche, Redigieren, Erstellen von Anmerkungsapparaten u.ä.
  • Zuarbeit zu laufenden Forschungsvorhaben, u.a. durch Material-, Daten- und Statistik­recherche
  • Umsetzung in tabellarische und graphische Darstellungen sowie selbständige Auf­bereitung von Unterlagen
  • Inhaltliche Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation (Gesprächskreise, Tagungen inkl. der Kommunikation mit Referenten/innen und Gästen)
  • Mitarbeit bei der Verfassung von Arbeitsvorlagen und Drittmittelanträgen


Verwaltung und Organisation:

  • Administrative Unterstützung bei der Veranstaltungsorganisation
  • Erstellung von Protokollen, Mitschrift bei Gesprächen und Konferenzen und andere Sekretariatsarbeiten
  • Mitbetreuung des Internetauftritts
  • Unterstützung bei der inhaltlichen Vor- und Nachbereitung von Arbeitsgruppen­treffen etc.


Ihr Profil:

  • mit sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium der Politikwissenschaft, der Rechtswissenschaft, der Volkswirtschaftslehre oder einer einschlägigen Sozial­wissenschaft
  • Kenntnisse der primärrechtlichen Grundlagen und Entscheidungsprozesse der EU
  • Sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in Deutsch- und Englisch, Kennt­nisse in Französisch oder einer anderen Fremdsprache wünschenswert
  • Sicherer Umgang mit Office-Software (Word, Excel, PowerPoint) und dem Internet, Bereitschaft zur Einarbeitung in weitere PC-Anwenderprogramme
  • Interesse an den Themenfeldern der Forschungsgruppe/ der Forschungsdirektorin und Freude an organisatorischen Aufgaben sowie Belastbarkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit


Die Vergütung erfolgt in der Entgeltgruppe 10 TVöD (Bund), Tarifgebiet West, Leistungen des öffentlichen Dienstes.

Wir begrüßen die Bewerbung schwerbehinderter Bewerberinnen und Bewerber, die bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Zudem fördern wir die Gleichstellung und freuen uns daher besonders über die Bewerbung von Frauen.

Bitte richten Sie Ihre aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (An- und Motivationsschreiben, Lebenslauf, akademische Zeugnisse und Urkunden und relevante Arbeitszeugnisse/Referenzen) bis zum 27. Februar 2019 an bewerbungen(at)swp-berlin.org.

Anlagen bitte in einer PDF-Datei zusammenfassen.

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses speichern und verarbeiten wir die von Ihnen übersandten Daten. In dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten informieren.

Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten durch die SWP nicht einverstanden sein, können Sie jederzeit unter bewerbungen(at)swp-berlin.org widersprechen.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbung in verschlüsselter Form senden möchten, verwenden Sie dazu bitte diesen PGP Public Key hier.


SWP-Aktuell

Elli-Katharina Pohlkamp
Die Regierung Shinzô Abe 3.0

Japans Außenpolitik wendet sich verstärkt nach Europa und Asien


Martin Keim, Maria Pastukhova, Maike Voss, Kirsten Westphal
Der Zusammenhang von Gesundheits- und Energieversorgung

Wie vernetztes Denken zu mehr Synergien der beiden Politikbereiche führen kann


SWP-Studien

Sabine Fischer
Der Donbas-Konflikt

Widerstreitende Narrative und Interessen, schwieriger Friedensprozess


Barbara Lippert, Nicolai von Ondarza, Volker Perthes (Hg.)
Strategische Autonomie Europas

Akteure, Handlungsfelder, Zielkonflikte