Institutsleitung

Treffer 1 bis 10 von 153
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
Günther Maihold

Frühtod eines Abkommens? Das EU-Mercosur-Abkommen droht an fehlendem Vertrauen zu scheitern

Seit 20 Jahren verhandeln die EU und der südamerikanische Staatenbund Mercosur über ein Handelsabkommen. Nun ist der Aufbau der weltgrößten Freihandelszone zunächst einmal zurückgestellt. Es gäbe nur einen Weg, das Abkommen noch zu retten, meint Günther Maihold.

Kurz gesagt, 16.10.2020
Barbara Lippert, Günther Maihold (Hg.)

Krisenlandschaften und die Ordnung der Welt

Im Blick von Wissenschaft und Politik

SWP-Studie 2020/S 18, September 2020, 108 Seiten

doi:10.18449/2020S18

Stefan Mair

Wissenschaftlichkeit, Unabhängigkeit, Multiperspektivität. Internationale Beziehungen, SWP und Volker Perthes seit 2005

in: Barbara Lippert, Günther Maihold (Hg.)
Krisenlandschaften und die Ordnung der Welt

Beiträge zu Sammelstudien 2020/S 18, September 2020, 108 Seiten, S. 7-15
Hanns Maull

Multilateralismus und deutsche Außenpolitik: Ein Syllogismus?

in: Barbara Lippert, Günther Maihold (Hg.)
Krisenlandschaften und die Ordnung der Welt

Beiträge zu Sammelstudien 2020/S 18, September 2020, 108 Seiten, S. 32-39
Barbara Lippert

Ohne Leitbild? Perspektiven deutscher Europapolitik

in: Barbara Lippert, Günther Maihold (Hg.)
Krisenlandschaften und die Ordnung der Welt

Beiträge zu Sammelstudien 2020/S 18, September 2020, 108 Seiten, S. 57-63
Günther Maihold

Was ist vom Aufstieg der »emerging powers« geblieben? Neue Partner und ihre Leistungsfähigkeit

in: Barbara Lippert, Günther Maihold (Hg.)
Krisenlandschaften und die Ordnung der Welt

Beiträge zu Sammelstudien 2020/S 18, September 2020, 108 Seiten, S. 95-100
Claudia Bothe, Günther Maihold

Venezuelas Polykrise

Humanitäre Notlage und politische Blockaden – die EU steht in der Verantwortung

SWP-Aktuell 2020/A 66, August 2020, 8 Seiten

doi:10.18449/2020A66

Günther Maihold

Das Virus des Autoritarismus breitet sich in Lateinamerika aus

Machtverschiebungen im Schatten von Covid‑19

SWP-Aktuell 2020/A 35, Mai 2020, 4 Seiten

doi:10.18449/2020A35

Hanns Maull

Internationale Zusammenarbeit in der Corona-Krise: Chancen für Europa, Gefahren für die Welt

In der Pandemie durchläuft die internationale Zusammenarbeit einen Härtetest. Während sich auf europäischer Ebene Chancen auftun, sie zu vertiefen, sieht es für die Lösung globaler Probleme eher schlecht aus, meint Hanns W. Maull.

Kurz gesagt, 30.03.2020
Volker Perthes

»Die EU muss ein gemeinsames Auftreten gegenüber China organisieren«

Eine neue SWP-Studie befasst sich mit der Rivalität zwischen den USA und China. Im Interview spricht SWP-Direktor Volker Perthes, einer der Herausgeber, über die Dimensionen des Konfliktes, seine internationalen Auswirkungen und die richtige Strategie für Europa, damit umzugehen.

Kurz gesagt, 17.02.2020
Treffer 1 bis 10 von 153
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende