Institutsleitung

Treffer 1 bis 10 von 153
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
Hanns Maull

Sanctions: Their Development, Significance and Results

in: Hanns Günther Hilpert, Oliver Meier (Hg.)
Facets of the North Korea Conflict

Actors, Problems and Europe’s Interests

Contributions to Research Papers 2018/RP 12, Dezember 2018, 85 Seiten, S. 57-61
Hanns Maull

Autismus in der Außenpolitik

in: Volker Stanzel (Hg.)
Die neue Wirklichkeit der Außenpolitik: Diplomatie im 21. Jahrhundert

Beiträge zu Sammelstudien 2018/S 23, November 2018, 76 Seiten, S. 55-62
Günther Maihold, Amelie Heindl

Kuba unter Miguel Díaz-Canel

Institutionelle Weichenstellungen unter der Aufsicht Raúl Castros

SWP-Aktuell 2018/A 60, November 2018, 4 Seiten
Hanns Maull

Sanktionen: Entwicklung, Bedeutung, Ergebnisse

in: Hanns Günther Hilpert, Oliver Meier (Hg.)
Facetten des Nordkorea-Konflikts

Akteure, Problemlagen und Europas Interessen

Beiträge zu Sammelstudien 2018/S 18, September 2018, 93 Seiten, S. 63-68
Günther Maihold

Migrationskrisen in Lateinamerika

Die autoritären Regime von Venezuela und Nicaragua lösen Fluchtwellen aus

SWP-Aktuell 2018/A 46, August 2018, 4 Seiten
Günther Maihold, Zirahuén Villamar

Mexiko – ein neuer politischer Aufbruch

Unklare Perspektiven der Präsidentschaft von Andrés Manuel López Obrador

SWP-Aktuell 2018/A 43, August 2018, 8 Seiten
Günther Maihold

Kolumbien: Kommt der Friedensprozess zum Stillstand?

Am Dienstag tritt Iván Duque, neuer Präsident Kolumbiens, sein Amt an. Er hält den Friedensvertrag für schlecht und dürfte wenig dafür tun, ihn umzusetzen. Um Schaden abzuwenden, sollte sich die internationale Gemeinschaft in die nationale Debatte einbringen, meint Günther Maihold.

Kurz gesagt, August 2018
Günther Maihold

Nicaragua – das unruhige Reich der Ortegas

Bei Protesten in Nicaragua sind bereits mehr als 300 Menschen ums Leben gekommen, die Konfliktparteien stehen sich unversöhnlich gegenüber. Günther Maihold erläutert, wieso die Bevölkerung des »Systems Ortega« überdrüssig geworden ist.

Kurz gesagt, Juli 2018
Volker Perthes

Die Europäer müssen jetzt ohne die USA mit Iran verhandeln

Nach dem Bruch des Atomabkommens mit dem Iran durch Donald Trump sollten Deutschland, Frankreich und Großbritannien ein umfassendes Sicherheitsabkommen mit dem Iran anstreben, das auf der bestehenden Vereinbarung aufbaut, meint Volker Perthes.

Kurz gesagt, Mai 2018
Volker Perthes

Europeans should negotiate with Iran without the US

After Donald Trump's breach of the nuclear agreement with Iran, Germany, France and Great Britain should negotiate a comprehensive security framework with Iran based on the existing agreement, says Volker Perthes.

Point of View, Mai 2018
Treffer 1 bis 10 von 153
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende

SWP-Aktuell

Evita Schmieg
EU und Afrika: Investitionen, Handel, Entwicklung

Was ein Cotonou-Folgeabkommen mit den AKP-Staaten leisten kann


Steffen Angenendt, Anne Koch
Der Globale Migrationspakt im Kreuzfeuer

Trifft die Kritik zu?