Institutioneller Rahmen

© Kim Haughton, UN Photo
UN / New York: Hochrangiges Politisches Forum für Nachhaltige Entwicklung (HLPF) des Wirtschafts- und Sozialrats der Vereinten Nationen (ECOSOC) am 17. Juli 2017 © UN Photo/Kim Haughton

Der Rio+20 Gipfel 2012 in Rio hat auch einige institutionellen Reformen bei den Vereinten Nationen im Bereich nachhaltige Entwicklung angestoßen.

Die 1992 in Rio eingesetzte UN-Kommission für nachhaltige Entwicklung (UN Commission on Sustainable Development, CSD) stand in der Kritik. Bei der Rio+20 Konferenz wurde um Reformen gerungen, wobei die Vorstellungen über eine mögliche Nachfolgeinstitution weit auseinander gingen. Im September 2013 tagte die CSD zum letzten Mal und wurde danach aufgelöst. Kurz darauf traf sich das neue Hochrangige Politische Forum zu Nachhaltiger Entwicklung (High-level Political Forum on Sustainable Development, HLPF) zu seiner konstituierenden Sitzung. Das HLPF soll politische Führung bei der Umsetzung nachhaltiger Entwicklung sowie Integrations-, Kooperations- und Koordinationsfunktionen übernehmen. Sein Mandat ist damit weitreichend, die Arbeitsmodalitäten sind jedoch „work in progress“. Dies gilt insbesondere für die verschiedenen Review-Prozesse zum Stand der Umsetzung der 2030 Agenda und Ziele für nachhaltige Entwicklung.

Literatur

Marianne Beisheim

Follow-up and review of implementation of the agenda and the agreed goals and targets

Presentation at UN-Plenary on stocktaking in the process of intergovernmental negotiations on the post-2015 development agenda

in: UN Web TV, 21.01.2015 (online)
Marianne Beisheim

Reviewing the Post-2015 Sustainable Development Goals and Partnerships

A Proposal for a Multi-level Review at the High level Political Forum

SWP Research Paper 2015/RP 01, Januar 2015, 37 Seiten
Marianne Beisheim

Ein Review-Mechanismus für die Post-2015-Ziele nachhaltiger Entwicklung

Vorschläge zu seiner Ausgestaltung

SWP-Studie 2014/S 16, Oktober 2014, 34 Seiten
Marianne Beisheim

Reviewing progress and implementation

Making the most of the HLPF‘s reviews after 2015

Präsentation beim Hochrangigen Politischen Forum der Vereinten Nationen zu nachhaltiger Entwicklung (HLPF), Panel „Reviewing progress and implementation: Making the most of the HLPF‘s reviews after 2015“, 2. Juli 2014, New York
Christian Avérous, Marianne Beisheim, Fatuma Nyirakobwa Ndangiza, Christian Wenaweser

Reviewing progress and implementation: making the most of the HLPF reviews after 2015

Moderated dialogue 10, 2nd meeting of the High-level Political Forum on Sustainable Development

in: UN Web TV, 02.07.2014, (online)
Marianne Beisheim

The Future HLPF Review

Criteria and ideas for its institutional design

Working Paper FG8 / No. 01, March 2014, 24 pages
Marianne Beisheim

Nachhaltige Entwicklung für alle

Endspurt zu den Millenniumszielen und Roadmap für die Post-2015-Agenda

SWP-Aktuell 2013/A 56, Oktober 2013, 4 Seiten
Marianne Beisheim

Positioning the HLPF in relation to other Rio+20 follow-up processes

Presentation at High-level Political Forum Expert Group Meeting, UNDESA, New York, 3-4 April 2013
Sybille Röhrkasten, Kirsten Westphal

Die IRENA: Schon vergessen?

Vom Wert einer multilateralen Organisation für erneuerbare Energien

SWP-Aktuell 2012/A 62, November 2012, 4 Seiten
Nils Simon

Between Deadlock and Breakthrough: The Reform of International Environmental Governance in the Run-up to Rio 2012

in: Marianne Beisheim, Susanne Dröge (Hg.)
UNCSD Rio 2012

Contributions to Research Papers 2012/RP 08, Juni 2012, 73 Seiten, S. 41-54
 

Nach oben

Der SWP-Newsletter informiert Sie etwa einmal in der Woche über die Neuerscheinungen der SWP.
Abonnieren

Für die Suche nach Literaturhinweisen, Volltexten und internationalen Abkommen im Bereich Internationale Beziehungen und Länderkunde steht das Fachportal IREON zur Verfügung.

Neue Bücher

Annegret Bendiek
Europa verteidigen

Die Gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik der Europäischen Union


Hanns Maull (Hg.)
The Rise and Decline of the Post-Cold War Order