SWP-Literatur

Treffer 1 bis 10 von 32
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 | Weiter | Ende
Christian Schaller, Johannes Thimm

Für eine Kultur völkerrechtlicher Rechtfertigung

Der Fall Soleimani

SWP-Aktuell 2020/A 03, Januar 2020, 4 Seiten

doi:10.18449/2020A03

Markus Kaim

Der Bundeswehreinsatz gegen den IS – das richtige Signal

Das Bundeswehrmandat für die Beteiligung Deutschlands am Kampf gegen den IS soll verlängert werden. Kritik kommt von den Oppositionsfraktionen. Markus Kaim nennt drei Gründe, warum die Fortführung der Mission richtig ist.

Kurz gesagt, 11.09.2019
Sascha Lohmann

Extraterritoriale US-Sanktionen

Nur US-Gerichte können den weltweiten Vollzug nationalen Rechts wirksam begrenzen

SWP-Aktuell 2019/A 31, Mai 2019, 8 Seiten

doi:10.18449/2019A31

Oliver Meier, Azadeh Zamirirad

Was Europa jetzt noch tun kann, um das Atomabkommen mit Iran zu retten

Nach der Ankündigung Teherans, Teile des Atomabkommens nicht mehr umzusetzen, sollten die Europäer alles tun, um die Gefahr eines vollständigen Scheiterns abzuwenden und die Voraussetzung dafür zu schaffen, dass sich der Handel mit Iran normalisiert. Eine Einschätzung von Oliver Meier und Azadeh Zamirirad.

Kurz gesagt, 09.05.2019
Azadeh Zamirirad

Atomkrise mit Iran: INSTEX taugt nicht zum Befreiungsschlag

Die von Europäern neu etablierte Zweckgesellschaft ist nicht der erhoffte Befreiungsschlag im Atomstreit, auf den es vor den Wahlen in Iran 2020 ankommt. Es ist daher verfrüht, jetzt Irans Raketenprogramm ins Zentrum der öffentlichen Diskussion zu stellen, meint Azadeh Zamirirad.

Kurz gesagt, 01.02.2019
Guido Steinberg

Die schiitische Internationale

Irantreue Milizen weiten den Einfluss Teherans in der arabischen Welt aus

SWP-Aktuell 2018/A 59, Oktober 2018, 8 Seiten
Guido Steinberg

Das Ende des IS?

Die Fragmentierung der jihadistischen Bewegung

SWP-Studie 2018/S 20, Oktober 2018, 37 Seiten
Gil Murciano

Preventing a Spillover of the Iran Israel Conflict in Syria

E3+Russia Should Lead the Way Out

SWP Comment 2018/C 27, Juli 2018, 8 Seiten
Laura von Daniels

Eine deutsche Iran-Bank könnte das Atomabkommen retten

Ein Anreiz für den Iran, auch nach dem US-Ausstieg die Bedingungen des Nuklearabkommens zu erfüllen, liegt darin, große private Investitionsprojekte ins Land zu holen. Laura von Daniels schlägt daher die Einrichtung einer deutschen Iran-Bank vor, die solche Investitionen ermöglichen könnte.

Kurz gesagt, 13.06.2018
Treffer 1 bis 10 von 32
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 | Weiter | Ende
 

Der SWP-Newsletter informiert Sie etwa einmal in der Woche über die Neuerscheinungen der SWP.
Abonnieren

Für die Suche nach Literaturhinweisen, Volltexten und internationalen Abkommen im Bereich Internationale Beziehungen und Länderkunde steht das Fachportal IREON zur Verfügung.

Neue Bücher

Moritz Bälz, Hanns Günther Hilpert, Frank Rövekamp (Hg.)
Monetary Policy Implementation in East Asia

This book shares essential insights into the implementation of monetary policy in various East Asian countries.


Peter Becker, Barbara Lippert (Hg.)
Handbuch Europäische Union

In diesem Handbuch wird das grundlegende Wissen über die Europäische Union auf dem aktuellen Stand der Forschung präsentiert.