Publikationen

Filtern Sie unsere Publikationen nach Thema, Region, Wissenschaftler/in, Publikationsjahr und / oder Publikationsreihe. Sie können Filter einzeln oder in Kombination verwenden. Suchbar sind SWP-Studien, SWP-Aktuell, SWP-Zeitschriftenschauen, Kurz gesagt, Nomos-Buchreihen sowie ggf. entsprechende englischsprachige Reihen (bitte Sprache wechseln).

Weitere Publikationstypen finden Sie auf den Seiten der Forschungsgruppen bzw. der Institutsleitung.

Unsere Publikationsreihen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung bei SWP-Publikationen

Filtern nach:

Aktive Filter:

Alle Filter löschen
  • SWP-Studie  



Treffer 1 bis 10 von 598
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
Lars Brozus

Fahren auf Sicht

Effektive Früherkennung in der politischen Praxis

SWP-Studie 2018/S 24, November 2018, 31 Seiten
Marianne Beisheim

UN-Reformen für die 2030‑Agenda

Sind die Arbeitsmethoden und Praktiken des HLPF »fit for purpose«?

SWP-Studie 2018/S 22, Oktober 2018, 36 Seiten
Guido Steinberg

Das Ende des IS?

Die Fragmentierung der jihadistischen Bewegung

SWP-Studie 2018/S 20, Oktober 2018, 37 Seiten
Margarete Klein

Russlands Militärpolitik im postsowjetischen Raum

Ziele, Instrumente und Perspektiven

SWP-Studie 2018/S 19, September 2018, 43 Seiten
Hanns Günther Hilpert, Oliver Meier (Hg.)

Facetten des Nordkorea-Konflikts

Akteure, Problemlagen und Europas Interessen

SWP-Studie 2018/S 18, September 2018, 93 Seiten
Michael Paul

Chinas nukleare Abschreckung

Ursachen, Mittel und Folgen der Stationierung chinesischer Nuklearwaffen auf Unterseebooten

SWP-Studie 2018/S 17, September 2018, 32 Seiten
Johannes Thimm

Vom Ausnahmezustand zum Normalzustand

Die USA im Kampf gegen den Terrorismus

SWP-Studie 2018/S 16, August 2018, 39 Seiten
Peter Rudolf

Aporien atomarer Abschreckung

Zur US-Nukleardoktrin und ihren Problemen

SWP-Studie 2018/S 15, Juli 2018, 29 Seiten
Treffer 1 bis 10 von 598
Anfang | Zurück | 1 2 3 4 5 | Weiter | Ende
 

SWP-Aktuell

Evita Schmieg
EU und Afrika: Investitionen, Handel, Entwicklung

Was ein Cotonou-Folgeabkommen mit den AKP-Staaten leisten kann


Steffen Angenendt, Anne Koch
Der Globale Migrationspakt im Kreuzfeuer

Trifft die Kritik zu?