Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 51.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »
Claudia Zilla

Wahlen in Chile: Leicht nach rechts geschwenkt

Bei der Präsidentenwahl in Chile hat ein konservativer Unternehmer die Stimmenmehrheit geholt. Auch in den Nachbarländern schwächelt die Linke. Mit ihrer Unterstützung für konservativere Parteien vergeben Wähler aber noch keinen Blankoscheck für einen drastischen Kurswechsel, meint Claudia Zilla.

Kurz gesagt, November 2017
Lars Brozus

Entscheidend ist die Selbstbindung Deutschlands

In der Debatte über die künftige transatlantische oder europäische Ausrichtung deutscher Außen- und Sicher­heitspolitik bleibt bisher die Frage offen, wie sich neue Verpflichtungen mit der machtpolitischen Selbst­bindung Deutschlands vereinbaren lassen, meint Lars Brozus

Kurz gesagt, November 2017
Bettina Rudloff

Glyphosat schadet vielleicht der Gesundheit, aber ganz sicher dem Vertrauen in die EU

Der aktuelle Streit um die Zulassung eines Unkrautvernichtungsmittels weist auf Reformbedarf bei fragwürdigen Entscheidungsmethoden in der EU hin, meint Bettina Rudloff.

Kurz gesagt, November 2017
Nicolai von Ondarza

Europas stille Revolution

Ratspräsident Donald Tusk will die EU mit seiner Leaders' Agenda bis 2019 nachhaltig verändern und setzt damit Deutschland auch über die laufende Regierungsbildungsphase hinaus unter Druck, meint Nicolai von Ondarza.

Kurz gesagt, November 2017
Tobias Etzold

Wieder Neuwahlen in Island: Das Pendel schwingt weiter

Nachdem in Island erneut eine konservativ geführte Regierung vorzeitig gescheitert ist, ergibt sich die Chance für einen politischen Neuanfang, den der Inselstaat dringend benötigt, wie Tobias Etzold erläutert.

Kurz gesagt, Oktober 2017
Marco Overhaus

Atomdeal mit Iran: Falls Trump aussteigen will

US-Präsident Trump hetzt gegen das Atomabkommen mit dem Iran. Die Europäer könnten es gemeinsam mit einigen US-Politikern retten – doch das hätte dann seinen Preis. Ein Beitrag von Marco Overhaus

Kurz gesagt, Oktober 2017
Paul Joscha Kohlenberg

BRICS: Schleichende Transformation zu Pekings Gunsten

Die BRICS-Gruppe entwickelt sich vom kooperativen Fünfeck zu einem institutionellen Rahmen für bilaterale Beziehungen mit China. Paul Kohlenberg über den neuen Charakter der Staatengruppe und Chinas Motive, das vielfach totgesagte Format einstweilen weiter zu stützen.

Kurz gesagt, September 2017
Wolf Kinzel

Deutsche Afrika-Initiativen bündeln

Die zahlreichen deutschen Initiativen für Afrika könnten besser regional wirken, wenn sie über die Regionalorganisation ECOWAS gebündelt würden. Dies hätte den zusätzlichen Nutzen, der Organisation den Rücken zu stärken, meint Wolf Kinzel.

Kurz gesagt, September 2017
Volker Stanzel

Nordkorea: Europa am Zug

Die Bemühungen der internationalen Gemeinschaft, Nordkorea einzudämmen, bewegen sich in ausgetretenen Pfaden. Vor allem die USA haben ihre Glaubwürdigkeit verspielt. Europa aber hätte gute Chancen, in dem Konflikt etwas zu bewegen, meint Volker Stanzel.

Kurz gesagt, September 2017
Felix Heiduk, Ronja Scheler

Mehr Substanz, weniger Labels: Neuer Schwung für die EU-ASEAN Beziehungen

Die EU möchte als »strategischer Partner« der ASEAN anerkannt werden, ohne Nennenswertes beizusteuern. Tatsächlich hat sie aber Einiges zu bieten, mit dem sie die gewünschte Rolle in Südostasien beleben könnte, meinen Felix Heiduk und Ronja Scheler.

Kurz gesagt, August 2017
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 51.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter