Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 14.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »
Nora Albu

Research and Development spending in the EU: 2020 growth strategy in perspective

Working Paper FG 1, 2011/Nr. 08, Dezember 2011, 40 Seiten
Ognian Hishow

Curing Europe’s addiction to borrowing: Germany’s debt brake as a panacea?

Working Paper FG 1, 2011/Nr. 07, Dezember 2011, 20 Seiten
Daniela Schwarzer

Krise der Eurozone: Blockadegefahren in den Geberländern

in: Barbara Lippert, Volker Perthes (Hg.)
Ungeplant ist der Normalfall

Zehn Situationen, die politische Aufmerksamkeit verdienen

Beiträge zu Sammelstudien 2011/S 32, November 2011, 50 Seiten, S. 23-26
Rafał Bajczuk

Poland – a rising engine of European integration

Polish foreign policy and the EU membership

Working Paper FG 1, 2011/Nr. 04, Oktober 2011, 18 Seiten
Sebastian Dullien, Daniela Schwarzer

Dealing with Debt Crises in the Eurozone

Evaluation and Limits of the European Stability Mechanism

SWP Research Paper 2011/RP 11, Oktober 2011, 38 Seiten
John Ryan

After a Greek default - Restructuring by 2012 for the Irish economy

Working Paper FG 1, 2011/Nr. 02, Oktober 2011, 7 Seiten
Daniela Schwarzer

Nur die EZB kann jetzt in der Eurokrise wirklich handeln

Kurzfristig müssen die Finanzmärkte beruhigt werden, dann kann mittelfristig die Debatte über eine politische Union Früchte tragen, sagt Daniela Schwarzer. Die Brücke dorthin sollte die Europäische Zentralbank bauen.

Kurz gesagt, September 2011
Daniela Schwarzer

Eurokrise: Der Preis des Zauderns

Die Finanzmärkte treiben die Regierungen der Eurozone weiter vor sich her. Kurzfristig kann jetzt nur die EZB handeln, sagt Daniela Schwarzer, mittelfristig wären Eurobonds sinnvoll.

Kurz gesagt, August 2011
Daniela Schwarzer

Keine Verschnaufpause in Sicht: Regieren und Koordinieren in der Eurozone

in: Annegret Bendiek, Barbara Lippert, Daniela Schwarzer (Hg.)
Entwicklungsperspektiven der EU

Herausforderungen für die deutsche Europapolitik

Beiträge zu Sammelstudien 2011/S 18, Juli 2011, 147 Seiten, S. 28-39
Ognian Hishow

Schuldenkrise: Der letzte Schritt fehlt noch

Spätestens 2012, erwartet Ognian Hishow, wird Griechenland um eine Neuverhandlung des Schuldendienstes bitten. Damit die Krise überwunden werden kann, braucht neben Athen aber auch Portugal diese Unterstützung.

Kurz gesagt, Juli 2011
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 14.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »