Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 261.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »
Sabine Riedel

¿ Movimientos separatistas en la UE?

Cómo el separatismo se apodera del concepto de paz de Europa y pone en peligro

in: Forschungshorizonte, Politik & Kultur, 4/2019, online-paper, June 2019
Nicolai von Ondarza

»Der größte Feind von Johnson ist er selbst«

Bis Ende Juli können die Mitglieder der Konservativen Partei abstimmen, wer ihr neuer Vorsitzender und damit auch britischer Premierminister wird: Ex-Außenminister Boris Johnson oder der heutige Außenminister Jeremy Hunt. Johnson ist der Liebling der Basis und großer Favorit. Setzt er sich durch, droht im britischen Unterhaus aber womöglich direkt ein Misstrauensvotum, sagt EU- und Großbritannien-Experte Nicolai von Ondarza von der Stiftung Wissenschaft und Politik im Interview mit n-tv.de.

Interview mit Christian Herrmann, in: n-tv.de, 25.06.2019
Eckhard Lübkemeier

Europas Banalität des Guten

Ursachen der europäischen Dauerkrise und Auswege – ein Wegweiser

SWP-Studie 2019/S 06, April 2019, 83 Seiten

doi:10.18449/2019S06

Sabine Riedel

Northern Ireland – the Pawn in Brexit Agreement

in: Forschungshorizonte, Politik & Kultur, 5/2019, March 2019 (online)
David Kipp, Melanie Müller

EU Migration Policy Bears No Relation to Reality

The EU is operating in crisis mode as regards migration policy, focusing above all on containment – wrongly, as David Kipp and Melanie Müller argue. They identify four factors that should be involved in a factual debate about sustainable migration policy.

Point of View, November 2018
Susanne Dröge, Felix Schenuit

Mobilising EU trade policy for raising environmental standards: the example of climate action

in: IEEP Think2030, Policy Paper, Brussels 2018 (online)
David Kipp, Melanie Müller

Der europäischen Migrationspolitik fehlt der Realitätsbezug

In der Migrationspolitik agiert die EU im Krisenmodus und setzt vor allem auf Abschottung – zu Unrecht, wie David Kipp und Melanie Müller darlegen. Sie nennen vier Umstände, die in einer sachlichen Debatte über eine nachhaltige Migrationspolitik eine Rolle spielen sollten.

Kurz gesagt, November 2018
Heribert Dieter

Europäische Führungsmacht Deutschland – ein Luftschloss

Die Deutschen wollen nicht von sich aus die Hegemonialmacht Europas sein, doch wenn sie diese angeboten bekommen, sagen die Politiker auch nicht gern Nein. Dabei stösst Deutschland nicht nur wegen seiner Flüchtlingspolitik auf europäische Kritik. Bereits macht die bitter-ironische Wendung von «Germany first» die Runde.

in: Neue Zürcher Zeitung, 14.08.2018 (online)
Nicolai von Ondarza

Das Vertrauen in Theresa May schwindet zunehmend

Interview von Sandra Schulz, in: Deutschlandfunk, 12.07.2018
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 261.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter