Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 11.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »
Maike Voss, Oliver Razum

Weltgesundheitsversammlung: Was kommt nach der Ausrottung des Polio-Virus?

Die 70. Welt­gesund­heits­ver­samm­lung könnte mög­licher­wei­se mit einem großen Erfolg zu­sammen­fallen: der weltweiten Ausrottung des Poliomyelitis-Virus, der Polio hervorrufen kann. Das Ende des Polio-Programms stellt die Welt­gesund­heits­organisation je­doch vor wich­tige Zukunftsfragen. Eine Analyse von Maike Voss und Oliver Razum.

Kurz gesagt, Mai 2018
Laura von Daniels

Handelspolitik: USA weiter auf Konfrontationskurs

Trotz der gemeinsamen Erklärung der G20-Länder »gegen Protektionismus« behält sich Washington einseitige »legitime Schutzmaßnahmen« in der Handelspolitik vor. Laura von Daniels über geeignete Reaktionen der Europäischen Union.

Kurz gesagt, Juli 2017
Felix Heiduk, Gudrun Wacker

Südchinesisches Meer: Urteil bietet wenig Raum für Konfliktmanagement

Das Urteil des Tribunals in Den Haag über die Territorialstreitigkeiten im Südchinesischen Meer könnte die Nullsummenlogik der Parteien noch verschärfen. Felix Heiduk und Gudrun Wacker über Wege, sich dennoch aufeinander zu zu bewegen.

Kurz gesagt, Juli 2016
Judith Vorrath

FIFA-Reform nur ein erster Schritt gegen Korruption und Betrug

Der Weltfußballverband FIFA hat einen neuen Präsidenten gewählt. Doch die Gründe für den Skandal, der diese außerordentliche Wahl auslöste, liegen im System. Um dieses zu verändern, braucht es weiterhin Druck von außen, meint Judith Vorrath.

Kurz gesagt, März 2016
Oliver Meier

Zwischen Transparenz und Vertraulichkeit: die Aufklärung der iranischen Atomwaffenforschung

Die Internationale Atomenergie-Organisation muss ihre Untersuchungsergebnisse zur iranischen Forschung an Atomwaffen offenlegen, damit die Bemühungen um die Nichtverbreitung von Atomwaffen keinen Schaden nehmen, meint Oliver Meier.

Kurz gesagt, August 2015
Oliver Meier

Rückschritt bei der Atomwaffenkontrolle

Eine Konferenz zur Überprüfung des Nuklearen Nichtverbreitungsvertrages endete jüngst ergebnislos. Dahinter steht ein Richtungsstreit über die Rolle von Atomwaffen. Nun müssen Deutschland und andere Mittelmächte Kompromissbereitschaft einfordern, meint Oliver Meier.

Kurz gesagt, Mai 2015
Oliver Meier

»Mission unaccomplished«

Angesichts des nicht enden wollenden Leidens in Syrien verblassen die Erfolge bei der Abrüstung der syrischen Chemiewaffen. Diese Wahrnehmung ist nachvollziehbar, aber nicht gerechtfertigt. Oliver Meier schreibt, welche Fortschritte bisher erzielt worden sind und welche Herausforderungen noch bestehen.

Kurz gesagt, Februar 2014
Bettina Rudloff

Telefonieren gegen den Hunger: G20 versagen beim Krisenmanagement

Die G20-Staaten müssen Maßnahmen gegen hohe Agrarpreise koordiniert umsetzen, meint Bettina Rudloff. Die angekündigte Telefonkonferenz ändert nichts, wenn weiter die kurzfristigen Interessen der großen Agrarexporteure dominieren.

Kurz gesagt, August 2012
Susanne Dröge

Durban: Weitere Verzögerung der Klimaschutzbemühungen, aber neue Allianzen

Die internationalen Klimaverhandlungen in Durban im Dezember 2011 sind für die EU und Deutschland zu einem positiven Schluss gekommen, meint Susanne Dröge.

Kurz gesagt, Dezember 2011
Oliver Geden

Durban: Was an der EU-Strategie falsch ist

Die EU setzt bei der Weltklimakonferenz auf klassische Handlungsmuster und will bis 2015 die Einigung auf einen Weltklimavertrag erreichen. Sie wiederholt damit einen alten Fehler, warnt Oliver Geden.

Kurz gesagt, November 2011
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 11.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter