Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 27.
« Erste ‹ Vorherige 123 Nächste › Letzte »
Moritz Gruban, Judith Vorrath

Hält der Frieden in Liberia nach dem UN-Rückzug?

Am 30. Juni übergibt die UN-Mission in Liberia die Sicherheitsverantwortung vollständig an die Regierung. Die Friedenssicherung gilt als Erfolgsgeschichte. Die wirkliche Bewährungsprobe steht aber noch bevor, meinen Judith Vorrath und Moritz Gruban.

Kurz gesagt, Juni 2016
Anja Dahlmann, Marcel Dickow

Regeln für Roboter – die Rüstungskontrolle braucht Deutschlands Unterstützung

Während die Rüstungskontrolle an Unterstützung verliert, fordern neue Technologien verstärkte Aufmerksamkeit. Im Rahmen der VN-Waffenkonvention beraten Staaten nun über die Regulierung von autonomen Robotern. Anja Dahlmann und Marcel Dickow kennen die Hintergründe.

Kurz gesagt, April 2016
Margarete Klein

Russlands Syrien-Rückzug: »Gewinne sichern, Risiken minimieren«

Nach dem Teilrückzug Russlands aus Syrien spricht Margarete Klein im Interview über die Motive. Was hat das Land in Syrien erreicht, welche Risiken kann es mit dem Rückzug minimieren und welche Perspektiven eröffnen sich für die Friedensverhandlungen?

Kurz gesagt, März 2016
Marianne Beisheim

2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung: Mehr als eine Liste frommer Wünsche

Mit ihren 17 Zielen und 169 Unterzielen erscheint die 2030 Agenda für nachhaltige Entwicklung überkomplex, ihre Umsetzbarkeit zweifelhaft. Tatsächlich stellt das Dokument jedoch einen Fortschritt dar, wie Marianne Beisheim anhand von fünf Aspekten erläutert.

Kurz gesagt, September 2015
Günter Seufert

Nach der Präsidentenwahl in Nordzypern wird eine Annäherung wahrscheinlicher

Der neue Präsident der Zyperntürken stellt die Interessen seiner Volksgruppe über die strategischen Interessen der Türkei auf der Insel. Das ist eine Chance, den festgefahrenen Zypernkonflikt zu lösen, meint Günter Seufert.

Kurz gesagt, Mai 2015
Mareike Transfeld

Saudi-Arabiens Luftangriffe destabilisieren Jemen weiter

Die Luftangriffe der von Saudi-Arabien geführten Koalition auf Jemen werden die humanitäre Lage in dem Land verschärfen und al-Qaida stärken. Mareike Transfeld über Hintergründe des Konflikts und Voraussetzungen für eine politische Lösung.

Kurz gesagt, März 2015
Susanne Dröge

Klimakooperation zwischen USA und China ist Meilenstein für die internationalen Verhandlungen

Das gemeinsame Bekenntnis zu Klimazielen von USA und China löst eine der großen Blockaden in den internationalen Klimaverhandlungen. Ein Durchbruch für den globalen Klimaschutz ist das Vereinbarte aber nicht, meint Susanne Dröge.

Kurz gesagt, November 2014
Susanne Dröge

Signalwirkung von ganz oben – der Sondergipfel zur internationalen Klimapolitik in New York

Der Sondergipfel zur Klimapolitik am 23. September in New York wäre eine gute Gelegenheit für Deutschland, eine Führungsrolle in der internationalen Klimapolitik zu übernehmen, meint Susanne Dröge. Großes Potenzial hierfür ist vorhanden.

Kurz gesagt, September 2014
Michael Paul

1914/2014: Die Diplomatie darf nicht versagen

Kriege sind nie zwangsläufig, aber der Friede ist keineswegs sicher, meint Michael Paul. Eine Betrachtung der aktuellen Lage anlässlich des 100. Jahrestags des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs.

Kurz gesagt, Juli 2014
Lars Brozus

Eine außenpolitische Strategie für den Umgang mit autoritären Staaten

Lars Brozus schlägt zwei Maßnahmen einer anti-autoritären Außenpolitik vor: die Intensivierung der Beziehungen zu demokratischen Gestaltungsmächten und die Modernisierung der Vereinten Nationen.

Kurz gesagt, Juni 2014
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 27.
« Erste ‹ Vorherige 123 Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter