Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 13.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »

Krise um die Ukraine

Innen- und außenpolitischen Entwicklungen in Ukraine und Russland; Auswirkungen der Krise auf die Region und die europäische und internationale Sicherheit.

Themendossier, letzte Aktualisierung: August 2019
Wolfgang Richter

Die OSZE zwischen Konfrontation und »Strukturiertem Dialog«

Unter Österreichs Vorsitz bekennt sich die Organisation zu ihrer friedensstiftenden Rolle

SWP-Aktuell 2018/A 05, Januar 2018, 4 Seiten
Peter Rudolf

The US under Trump: Potential consequences for transatlantic relations

in: Bruno Schoch, Andreas Heinemann-Grüder, Corinna Hauswedell, Jochen Hippler, Margret Johannsen (Eds.) Peace Report 2017 A Selection of Texts. Peace Research Institute Frankfurt, Member of Leibniz Association - Bonn International Center for Conversion - Protestant Institute for Interdisciplinary Research (Heidelberg) - Institute for Development and Peace (Duisburg) - Institute for Peace Research and Security Policy at the University of Hamburg LIT-Verlag, Reihe Internationale Politik / International Politics, Vol. 29, Berlin/ Münster/ Zürich et al., 2017, 108 pages
Wolfgang Richter

Neubelebung der konventionellen Rüstungskontrolle in Europa

Ein Beitrag zur militärischen Stabilität in Zeiten der Krise

SWP-Aktuell 2016/A 76, November 2016, 8 Seiten
Manuel Franz, Marco Overhaus

Amerika und die Zukunft der europäischen Sicherheitsordnung

Die US-Debatte im Spiegel ausgewählter Think-Tank-Publikationen und Fachzeitschriftenartikel 2014/2015

SWP-Zeitschriftenschau 2015/ZS 01, Juli 2015, 8 Seiten
Markus Kaim, Margarete Klein

Die Nato-Russland-Beziehungen nach dem Gipfel in Newport

Rückversicherung, Kooperation und Sicherheitsgarantien

SWP-Aktuell 2014/A 58, September 2014, 4 Seiten
Sabine Fischer, Margarete Klein

Ukraine-Konflikt: Waffenruhe oder weitere Wirtschaftssanktionen

Eine Waffenruhe im Osten der Ukraine, wie von Russland gefordert, wäre geboten, um die humanitäre Not dort zu lindern. Sabine Fischer und Margarete Klein erklären, warum diese Forderung nur dann mitgetragen werden kann, wenn Moskau seine Destabilisierung der Ukraine nicht fortsetzt.

Kurz gesagt, Juli 2014
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 13.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter