Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 60.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »
Peter Becker

Ein neuer Haushalt für die EU

Die Verhandlungen über den mehrjährigen Finanzrahmen 2021–2027

SWP-Studie 2019/S 14, Juni 2019, 37 Seiten

doi:10.18449/2019S14

Heribert Dieter

Europäische Führungsmacht Deutschland – ein Luftschloss

Die Deutschen wollen nicht von sich aus die Hegemonialmacht Europas sein, doch wenn sie diese angeboten bekommen, sagen die Politiker auch nicht gern Nein. Dabei stösst Deutschland nicht nur wegen seiner Flüchtlingspolitik auf europäische Kritik. Bereits macht die bitter-ironische Wendung von «Germany first» die Runde.

in: Neue Zürcher Zeitung, 14.08.2018 (online)
Laura von Daniels

German “Iran Bank” to Save Nuclear Agreement

The prospect of securing major private-sector investments could offer Iran an incentive to uphold its side of the nuclear agreement despite Washington’s withdrawal. Laura von Daniels proposes the creation of a private German Iran Bank to facilitate such investments.

Point of View, Juni 2018
Paweł Tokarski

Reforming the Eurozone without a “Grand Bargain”

New Instruments and Power-Sharing in Incomplete Monetary Union

SWP Comment 2017/C 55, Dezember 2017, 8 Seiten
Heribert Dieter

Globalisierung à la carte. Demokratie, Nationalstaat und die Zukunft europäischer und globaler Zusammenarbeit

In: Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe Band 10146, 2017, 263 Seiten
Laura von Daniels

Last Exit Basel III

As Regulation of Bank Capital Comes to a Close, Stability Concerns Risk Taking a Backseat

SWP Comment 2017/C 22, Juli 2017, 7 Seiten
Laura von Daniels

Letzte Ausfahrt Basel

Zum Stand der Bankenregulierung in den USA und der EU zehn Jahre nach der globalen Finanzkrise

SWP-Studie 2017/S 12, Juli 2017, 37 Seiten
Peter Becker

The Right Moment to Reform the EU Budget

SWP Comment 2017/C 08, März 2017, 7 Seiten
Paweł Tokarski

"Italian reforms will come to standstill"

Italy’s dismissal of Matteo Renzi’s reform package sent a clear signal to the other member states that Rome is incapable of solving its economic woes alone, Paweł Tokarski says in an interview.

Point of View, Dezember 2016
Paweł Tokarski

Italien: »Das größte Risiko besteht in einer unbeherrschbaren Eigendynamik«

Nach dem gescheiterten Referendum in Italien werden dringend nötige Strukturreformen zunächst ausbleiben. Paweł Tokarski erklärt im Interview, welche Folgen das für Italien und die Eurozone haben könnte.

Kurz gesagt, Dezember 2016
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 60.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter