Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 13.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »
Raphael Bossong

Asylpolitik: Schritte zur Deeskalation im Innern der EU

Der deutsche »Asylkompromiss« kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es kein »abgestimmtes« europäisches Vorgehen gibt. Raphael Bossong nennt vier Handlungsfelder, in denen die EU auf dem Weg zu einer sachlichen Asylpolitik Fortschritte machen muss.

Kurz gesagt, Juli 2018
Sabine Fischer, Margarete Klein

Einleitung: Denkbare Überraschungen in der russischen Außenpolitik

in: Sabine Fischer, Margarete Klein (Hg.)
Denkbare Überraschungen

Elf Entwicklungen, die Russlands Außenpolitik nehmen könnte

Beiträge zu Sammelstudien 2016/S 15, Juli 2016, 87 Seiten, S. 5-11
Günter Seufert

Die Türkei als Partner der EU in der Flüchtlingskrise

Ankaras Probleme und Interessen

SWP-Aktuell 2015/A 98, Dezember 2015, 8 Seiten
Ronja Kempin, Ronja Scheler

The EU Must Focus on Root Causes of Migration

The European Union is planning to act against human traffickers in the Mediterranean. But the plight of refugees can only be relieved when the EU’s foreign policy engagement is strengthened, say Ronja Kempin and Ronja Scheler.

Point of View, April 2015
Ronja Kempin, Ronja Scheler

Migration nach Europa: Mehr außenpolitisches Engagement der EU in ihrer Nachbarschaft nötig

Die EU plant, militärisch gegen Schleuserbanden im Mittelmeer vorzugehen. Nur wenn sie parallel auch ihr außenpolitisches Engagement verstärkt, kann das Leid der Flüchtlinge langfristig gelindert werden, meinen Ronja Kempin und Ronja Scheler.

Kurz gesagt, April 2015
Uwe Halbach, Franziska Smolnik

Russlands Stellung im Südkaukasus

SWP-Aktuell 2014/A 01, Januar 2014, 8 Seiten
Sabine Riedel

Die Migrationspolitik der EU im Mittelmeerraum zwischen Sicherung der Außengrenzen und wirtschaftlicher Integration

in: Sabine Ruß-Sattar, Peter Bender, Georg Walter (Hg.), Europa und der Arabische Frühling. Deutschland, Frankreich und die Umbrüche der EU-Mittelmeerpolitik, Baden-Baden 2013, S.119-141
Sabine Riedel

Lampedusa – Symbol einer gescheiterten EU-Flüchtlingspolitik

Den EU-Staaten gelingt es nicht, in der Asyl- und Flüchtlingspolitik an einem Strang zu ziehen. Deutschland sollte den öffentlichen Druck nach der Katastrophe in Lampedusa nutzen, um für gemeinsame hohe Standards zu werben, meint Sabine Riedel.

Kurz gesagt, Oktober 2013
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 13.
« Erste ‹ Vorherige 12 Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter