Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 9 von 9.
Franziska Smolnik

CEPA im »Neuen Armenien«

Armeniens Reformkurs unter der Regierung Paschinjan und das neue Partnerschaftsabkommen mit der EU

SWP-Aktuell 2018/A 42, August 2018, 4 Seiten
Günter Seufert

Nach dem Putschversuch in der Türkei

Günter Seufert analysiert die Bedeutung des Putschversuches für das politische System der Türkei. Der große Gewinner sei Recep T. Erdogan. Sein Plan, ein Präsidialsystem einzuführen, könnte nun aufgehen.

Kurz gesagt, Juli 2016
Lars Brozus, Stephan Roll

The long arm of the dictator

From the very outset, Egypt's President Sisi has pursued policies of exclusion and polarisation. It is time for the EU to hold him to account and ensure that any aid granted is made contingent upon political inclusion and better governance, say Stephan Roll and Lars Brozus.

Point of View, Juni 2016
Lars Brozus, Stephan Roll

Präsident Sisi ist verantwortlich für die Destabilisierung Ägyptens

Ägypten hat sich unter der Amtsführung von Präsident Sisi deutlich destabilisiert. Die EU sollte ihn dafür in die Verantwortung nehmen und Hilfen an einen Neubeginn mit politischer Inklusion und besserer Regierungsführung knüpfen, meinen Stephan Roll und Lars Brozus.

Kurz gesagt, Mai 2016
Astrid Sahm

Die EU sollte auf Belarus zugehen

Die EU hat die Präsidentschaftswahlen in Belarus am 11. Oktober zum Lackmustest für die Fortsetzung der geltenden Sanktionen erklärt. Astrid Sahm begründet, warum die EU nun gut daran tut, die Sanktionen auszusetzen, obwohl die Wahlen nicht frei und fair verlaufen sind.

Kurz gesagt, Oktober 2015
Uwe Halbach

Georgien im Assoziierungsprozess mit der EU

SWP-Aktuell 2015/A 30, März 2015, 4 Seiten
Uwe Halbach

Bilanz einer »Farbrevolution«

Georgien im politischen Wandel 2003–2013

SWP-Studie 2013/S 24, Dezember 2013, 28 Seiten
Reinhard Krumm, Sergei Medvedev, Hans-Henning Schröder (Hg.)

Constructing Identities in Europe

German and Russian Perspectives

Nomos Books IPS Series 66, Januar 2012, 250 Seiten
Annegret Bendiek

Wenn es Europa ernst ist

Die EU sollte ihre Nachbarschaftspolitik gegenüber den nordafrikanischen Staaten liberalisieren – nur eine neue Handels- und Migrationspolitik würde den Gesellschaften dort wirklich helfen, sagt Annegret Bendiek.

Kurz gesagt, Februar 2011
Zeige Ergebnisse 1 bis 9 von 9.

Sortieren nach