Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 64.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »
Azadeh Zamirirad

Die Kriegsgefahr im Iran ist real

in: Handelsblatt, Gastkommentar, 22.05.2019 (online)
Muriel Asseburg, Nimrod Goren (Hg.)

Divided and Divisive

Europeans, Israel and Israeli-Palestinian Peacemaking

Joint study by Mitvim – The Israeli Institute for Regional Foreign Policies, Stiftung Wissenschaft und Politik (SWP) – The German Institute for International and Security Affairs & PAX, May 2019.
Muriel Asseburg, Nimrod Goren

Zunehmend gespalten – Warum es der EU nicht gelingt, ihre Positionen im Nahostkonflikt umzusetzen

Der israelisch-palästinensische Konflikt spitzt sich erneut zu, auch weil die Politik der USA einer friedlichen Regelung entgegensteht. Die EU findet sich abermals im Abseits. Warum das so ist, erläutern Muriel Asseburg und Nimrod Goren.

Kurz gesagt, Mai 2019
Gudrun Wacker

China: Kooperationspartner oder Systemrivale der EU?

Der Besuch Xi Jinpings in Italien und Frankreich zeigt, wie sehr sich die Interessen und Positionen gegenüber China in der EU unterscheiden. Frankreich, Deutschland und die EU müssen nun Überzeugungsarbeit für eine gemeinsame europäische Politik leisten, meint Gudrun Wacker.

Kurz gesagt, März 2019
Nicolai von Ondarza

The EU should insist on a long extension

After the renewed rejection of Theresa May’s withdrawal agreement and the symbolic rejection of a no-deal Brexit, the question about the extension of the exit process is now the main focus of the Brexit drama. Despite the risks, the EU-27 should only accept an extension of at least nine months, says Nicolai von Ondarza.

Point of View, März 2019
Nicolai von Ondarza

Wie die EU Bewegung in den Brexit-Prozess bringen kann

Nach der erneuten Ablehnung von Theresa Mays Austrittsabkommen und der symbolischen Ablehnung eines No-Deal-Brexits steht die Frage der Verlängerung des Austrittsprozesses auf der Agenda. Nicolai von Ondarza meint, dass die EU-27 nur einer langen Verlängerung zustimmen sollten.

Kurz gesagt, März 2019
Wolfram Lacher, Melanie Müller, Dirk Hamann

Europas Wüstenfestung

Niger bekommt viel Aufmerksamkeit des Westens. Doch massives Sicherheitsengagement droht das Land zu destabilisieren

in: IP-Zeitschrift, März/April 2019, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik. e.V. (Hrsg.): 74-79., 6 Seiten
Volker Perthes

Syria: Too Fragile to Ignore

Military Outcomes, External Influence and European Options

SWP Comment 2019/C 07, Februar 2019, 4 Seiten

doi:10.18449/2019C07

Ronja Kempin, Barbara Kunz

Der Aachener Vertrag muss mit Leben gefüllt werden

Am 22. Januar sollen die deutsch-französischen Beziehungen mit der Unterzeichnung des Aachener Vertrags auf eine neue Stufe gestellt werden, auch in der Sicherheits- und Verteidigungspolitik. Welche konkreten Schritte dafür nötig sind, wissen Ronja Kempin (SWP) und Barbara Kunz (ifri).

Kurz gesagt, Januar 2019
Markus Kaim, Ronja Kempin

A European Security Council

Added Value for EU Foreign and Security Policy?

SWP Comment 2019/C 02, Januar 2019, 7 Seiten

doi:10.18449/2019C02

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 64.
« Erste ‹ Vorherige 1234 ... Nächste › Letzte »

Sortieren nach

Suchfilter