Gesucht nach "".
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 22.
« Erste ‹ Vorherige 123 Nächste › Letzte »
Dušan Reljić

The impact of Russia

in: Resilience in the Western Balkans. EUISS Report No. 36, eds.: Sabina Lange, Zoran Nechev, Florian Trauner, Paris, August 2017, 7 Seiten
Tobias Flessenkemper, Dušan Reljić

EU Enlargement: A Six Percent Target for the Western Balkans

If the countries of the Western Balkans are to have any prospect of overcoming their crisis, they will need to double their annual growth rates. This will necessitate a fundamental rethinking of the EU’s enlargement policy, argue Tobias Flessenkemper and Dušan Reljić.

Point of View, Juni 2017
Tobias Flessenkemper, Dušan Reljić

EU-Erweiterung: Ein Sechs-Prozent-Ziel für die Westbalkanstaaten

Nur wenn es den Westbalkanländern gelingt, ihre jährlichen Wachstumsraten zu verdoppeln, besteht Hoffnung, die Krise in der Region zu überwinden. Dafür ist ein grundlegender Neuansatz der EU-Erweiterungspolitik notwendig, sagen Tobias Flessenkemper und Dušan Reljić.

Kurz gesagt, Juni 2017
Tobias Flessenkemper, Dušan Reljić

Torlos in die Halbzeit: In Paris müssen EU und Westbalkanländer besser kombinieren

Im Nebel der EU-Krise ist die Beitrittsperspektive der Westbalkanstaaten nicht mehr auszumachen. Trotz Brexits darf jedoch die Bedeutung dieser Länder für die Stabilität und Zukunft der EU nicht vergessen werden, warnen Tobias Flessenkemper und Dušan Reljić.

Kurz gesagt, Juli 2016
Dušan Reljić, Alida Vračić

Bosnien und Herzegowina sollte jetzt Beitrittskandidat der EU werden

Zwanzig Jahre nach dem Friedensschluss tritt Bosnien und Herzegowina noch immer auf der Stelle. Um den angekündigten Reformen Fahrt zu verleihen, sollte die EU dem Land jetzt den Status eines Beitrittskandidaten gewähren, meinen Dušan Reljić und Alida Vračić.

Kurz gesagt, November 2015
Dušan Reljić

Kosovo braucht einen Beschäftigungspakt mit der EU

Massenarbeitslosigkeit und Armut in Kosovo werden auf lange Sicht nicht überwunden werden können. Nur eine geregelte Migration ins Ausland kann die Region stabilisieren, meint Dušan Reljić.

Kurz gesagt, Februar 2015
Dušan Reljić

Kosovo: Die EU hält Kurs, doch die Fahrt führt ins Ungewisse

Dass die Lokalwahlen in Kosovo halbwegs glatt über die Bühne gingen, wird von der EU als Erfolg verbucht. Die großen Zugeständnisse Pristinas und Belgrads an Brüssel aber dürften über kurz oder lang zum Problem werden, meint Dušan Reljić.

Kurz gesagt, November 2013
Dušan Reljić

The "Albanian Question" after the Turn in Tirana

Pan-Albanian movements will remain an important political factor in Southeast Europe, says Dušan Reljić. Now the EU should initiate accession negotiations with all countries in the region willing to join the union.

Point of View, Juli 2013
Dušan Reljić

Die »albanische Frage« nach der Wende in Tirana

Auch nach dem Regierungswechsel in Tirana werden die pan-albanischen Vereinigungsbestrebungen ein wesentlicher politischer Faktor in Südosteuropa bleiben, meint Dušan Reljić. Nun ist es wichtig, dass die EU den beitrittswilligen Ländern der Region Aufnahmegespräche anbietet.

Kurz gesagt, Juli 2013
Dušan Reljić

The West Balkans: Accessing the Union

Regional stability in South East Europe, as the main concern of the EU enlargement policy, needs to be supported further. Dušan Reljic thinks it is necessary to publicly strengthen the spirit of Europe to achieve this goal.

Point of View, November 2012
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 22.
« Erste ‹ Vorherige 123 Nächste › Letzte »

Sortieren nach